Willkommen Gast, Noch kein Mitglied? Registrieren   Einloggen
Zoll Kanada - USA
#1

Wir werden bei unserer Reise nächstes Jahr für 4 Tage in die USA einreisen (Glacier NP).

Darf ich Alkohol und Lebensmittel mit über die Grenze nehmen?

Gibt es eine Information, wo ich das detailliert lesen kann?

Und was ich dann aus der USA wieder mit nach Kanada nehmen darf?

Danke.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Zitieren
#2

Hallo Schneewie

Ich weiss noch das zwei Sachen Todsünden waren: Tomaten und Brennholz! Ein Kollege von uns wurde von einem Grenzschützer begleitet um das Brennholz nach Kanada zurück zu bringen..

Alkohol ist nicht zwingend ein Problem, solange du keine angebrauchten Flaschen hast(einfuhrmengen beachten).. Aber wieso solltest Du auch Alkohol von Kanada nach den USA bringen, ist in den USA alles xmal günstiger... :)

gruss

Patrick
Zitieren
#3

Wir werden wohl Weinflaschen im Gepäck haben.

Wenn wir einmal in einem Supermarkt sind, kaufen wir mehrere Flaschen und da könnten dann noch welche übrig sein.

Was ist mit Holzkohle? Machen die da auch Theater? Werden auch da wohl einen Rest bei uns haben.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Zitieren
#4

(26-09-2019, 10:36 AM)Schneewie schrieb: Wir werden wohl Weinflaschen im Gepäck haben.

Wenn wir einmal in einem Supermarkt sind, kaufen wir mehrere Flaschen und da könnten dann noch welche übrig sein.

Was ist mit Holzkohle? Machen die da auch Theater? Werden auch da wohl einen Rest bei uns haben.



Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro

Holzkohle? Nicht, dass ich wüßte und ich kann es mir auch nicht vorstellen, solange Du nicht tonnenweise das Zeug reinholst, um es dann in Canada zu verkaufen.



Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
Zitieren
#5

Nö, soll nur für 2x grillen sein.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Zitieren
#6

(26-09-2019, 10:53 AM)Schneewie schrieb: Nö, soll nur für 2x grillen sein.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro


Das ist ja nun nicht der Rede wert. Kohle einpacken und los.



Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
Zitieren
#7

Ich hatte mal Probleme Obst mit nach USA einzuführen.
Wurst war auch ein Problem. 
Das haben die mir alles abgenommen.

Dann habe ich auch noch die Schnellspur (Pendler) benutzt und schon saß ich im Verhörzimmer. Kein Scherz.

Gruß

Christian
Zitieren
#8

Dann sollte ich wohl besser alles vorher aufgegessen haben und erst wieder in der USA einkaufen.

Joghurts sind sicherlich kein Problem?
Zitieren
#9

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26-09-2019, 04:19 PM von Patrickx72.)

halt einfach vor allem Frischprodukte aufbrauchen :) Milch Produkte, würde ich jetzt nicht zwingend riskieren..
Zitieren
#10

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 27-09-2019, 01:37 AM von EmJay.)

N' Abend!

Glacier NP - wollt eventuell ihr die Going to the Sun Road fahren? Die ist sehr schoen, aber ist nur was fuer PKWs!
Oder unerschrockene Zweiradler, es gibt da Videos im Netz. Die Oeffnungszeiten der Strasse sind sehr wetterabhaengig.
Wir sind da vor ein paar Jahren zum NP Geburtstag laengs gefahren - Yeehaw, Eintritt frei!
Und ich hab auch erst Abends am Campground festgestellt, das unsere Schlummerbox zwar nicht zu Lang,
aber ein wenig zu Hoch und zu Breit ist um erlaubter Weise drueber zu fahren. War halt Feiertag, we should be fine!

in die USA:
https://www.aphis.usda.gov/aphis/resourc...ltry-dairy

nach Canada:
http://www.inspection.gc.ca/food/informa...8516990#a1


Eigentlich geht das Meiste, wenn es nicht grade selbstgeschmorte Schweinepfoetchen oder sowas sind.
Immer alles korrekt anmelden und im schlimmsten Fall halt entsorgen an der Grenze.
Die Einfuhrobergrenzen wirst Du als Tourist wohl eher nicht ueberschreiten. Vorsicht allerdings bei Alkoholmengen und Tabakprodukten.
Grillkohle in Herstellerverpackung ist kein Problem.

Brennholz transportieren ist ein absolutes No Go! Aber das karrt man auch nicht mal in Kanada von A nach B.
Das Risko "Schad"insekten zu verbreiten ist zu hoch, deshalb ist es verboten.
Auch andere Pflanzen(bzw. Teile davon) sollte man nicht transportieren, z.B. Knapweed.
https://www.cbc.ca/news/canada/calgary/i...-1.3784053
Wichtig auch das im Artikel angesprochene "Whirling disease" - Boote und Badeutensilien peinlichst saeubern und trocknen
vorm Transport an ein anderes Gewaesser!

Mein Lieblings Border Crossing nach Montana ist Chief Mountain, aber die machen Winterpause ab dem 30ten September!
https://www.cbp.gov/contact/ports/piegan-mt

Westlich vom Glacier NP kommt ihr vermutlich ueber Whitefish / Kalispell. Da gibt es alles was man kaufen will oder muss.
Ein Abstecher nach Bigfork u. A. zur Flathead Lake Brewery und einen taster nehmen in Whistling Andy's Destillery lohnen sich.
Zollfrei Obergrenzen beachten... Andy's hat ein paar ganz interessante Getraenke... Icon_mrgreen



Uebernachten ist nett im The Islander Inn in Woods Bay, Campen am See geht gut auf dem Blue Bay Campground: http://csktnrd.org/blue-bay
Der Flathead Lake hat meistens eine Woche oder so noch schoenen Herbst, wenn in Alberta schon Schnee liegt.

Aber versprechen tu ich's natuerlich nicht... Icon_e_wink

Gute Reise!
Mattes
[-] Folgende(r) 1 Mitglied sagt Danke an EmJay für den Beitrag:
  • Joe
Zitieren
#11

Danke.
Bin gerade auf dem Sprung, daher schaue ich mir das später an und kommentiere !!


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Zitieren
#12

You're welcome "Schneewie",

mein "Eigentlich geht alles" moechte ich doch ein wenig einschraenken, bzw. ergaenzen:
Alle Lebensmittel sollten noch in Originalverpackungen sein, damit der Zoellner einfach nachvollziehen kann, wo die Sachen her kommen.
Angebrochen koennen die Verpackungen ruhig sein, solange der Aufkleber noch lesbar ist.
Grade auch bei Obst und Gemuese, vor allem wenn es eh Produce of California ist...
Und falls dich der Officer schraeg anguckt wegen der Steaks aus Alberta - sag bloss nicht "Die hab ich dabei, weil die besser sind als Montana Beef!"
Das ist zwar m.E. wirklich so, aber hoeren tun sie das nicht gerne da unten... Icon_silent
Im Falle, das ein Officer allerdings der Meinung ist, dass er einen Yoghurt nicht ins Land lassen will:
Es hat keinen Zweck darueber eine Diskussion anzufangen, dafuer ist jeder Urlaub zu kurz!

Montana ist schon schoen!
Going to the Sun Road by bike: https://www.youtube.com/watch?v=PnStIwW0eGE
Auch einen Abstecher wert ist die National Bison Range: https://www.fws.gov/refuge/National_Biso...hours.html
Die grosse Runde ist nix fuer schwache Bremsen, aber eindrucksvoll!

Gruesse
Mattes
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste


Theme © iAndrew 2016 - Forum software by © MyBB