Willkommen Gast, Noch kein Mitglied? Registrieren   Einloggen
Winkler
#37

(02-04-2019, 06:37 AM)Joe schrieb:
(02-04-2019, 06:35 AM)JackySpatz schrieb:
(02-04-2019, 04:41 AM)Conestogo schrieb: Abgesehen von der allgemein nicht existierenden Schalldaemmung....
Ist euer gemietetes Haus bischen Waermegedaemmt? Oder killt Euch die Stromrechnung?
Also wenn ihr zwischen 600 - 1000 CAD / Monat Heizkosten habt nicht verzweifeln das gibt es! 

Welcome to real Canada ! Sowas kann man nicht googeln :))

Ich glaube Ralph muss dann doch eine Baufirma gründen...

Sucht er noch einen Partner? ;)
Gute Idee...
Zitieren
#38

Joe nicht ausziehen!  Draussen ist's sch..... :))

Aber die + 16 und +20 sind nicht so schlecht!

Ich kenne  bei -6 draussen  und 80 km/h Wind , drinnen Fussboben + 5 unter der Zimmerdecke + 18 bei voll aufgedrehtem  11 kW Oelofen und aufgedrehter Stromheizung.
Und im Wetterkanal im TV erzaehlen sie dir der Wind geht hoch auf 160 km/h in der Nacht.
Da ziehts auch im Geldbeutel .
Darum hab ich mein Haus sehr winddicht und sehr gut gedaemmt. Kostet jetzt 40 - 100 CAD im Monat, je nach Wind und Kaelte wenn der KW/h Preis bei 11 cent bleibt in NL.

Sollte man beim Hauskauf auch beachten, und bringt hier viele an den finanziellen Abgrund, da wenige die Nebenkosten kalkulieren.
Riesen Haeuser....
Zitieren
#39

Wer sucht einen Partner?
Zitieren
#40

(03-04-2019, 01:24 AM)Conestogo schrieb: Joe nicht ausziehen!  Draussen ist's sch..... :))

Aber die + 16 und +20 sind nicht so schlecht!

Ich kenne  bei -6 draussen  und 80 km/h Wind , drinnen Fussboben + 5 unter der Zimmerdecke + 18 bei voll aufgedrehtem  11 kW Oelofen und aufgedrehter Stromheizung.
Und im Wetterkanal im TV erzaehlen sie dir der Wind geht hoch auf 160 km/h in der Nacht.
Da ziehts auch im Geldbeutel .
Darum hab ich mein Haus sehr winddicht und sehr gut gedaemmt. Kostet jetzt 40 - 100 CAD im Monat, je nach Wind und Kaelte wenn der KW/h Preis bei 11 cent bleibt in NL.

Sollte man beim Hauskauf auch beachten, und bringt hier viele an den finanziellen Abgrund, da wenige die Nebenkosten kalkulieren.
Riesen Haeuser....

Wir schauen uns so langsam aber sicher auch nach Grundstücken um. Warum wir kein Haus kaufen? Weil, wie Conestogo schon schrieb, die Kanadier der Unsitte unterliegen, kleine Grundstücke mit riesigen Häusern zuzupflastern. Dabei sind die Häuser nicht selten vom Grundriss her ... na ja. Und der Hang zum "kanadischen Barock", alles dunkle, schwere, öde Möbel.. dann ein wuchtiger Fake-Kamin im Wohnzimmer, das alles reizt uns gar nicht. Wir werden wohl versuchen, neu zu bauen und dabei wenigstens die Mindeststandards, die wir gewöhnt sind, zu berücksichtigen.

Ich weiß allerdings nicht, ob die statt einer Holzbalkenlage über dem Basement in der Lage sind, eine anständige Betondecke zu gießen. Ich glaube es kaum. Mich nervt aber dieses Holz gewaltig: überall knackt und knarrt es, wenn man geht. Das ist wirklich lausig. Am liebsten würde ich überall Insulated Concrete Foam haben, auch in den Innenwänden, aber da bauen sie ja schon wieder mit Holz und Pappe. Fußbodenheizung wäre auch noch ein Thema. Und ordentliche Fenster mit Dreh-/Kippbeschlägen. Und Zimmertüren, die wirklich welche sind, nicht mit 2 Zoll Luft zum Fußboden und ohne Dichtungen. Und das Nervigste sind die forced Air Umluftheizungen. Ich will RUHE in meinem Haus! Ist das zuviel verlangt??!  Icon_mrgreen

(Ich weiß, wenn ein kanadischer Bauunternehmer das liest kriegt er feuchte Träume, wie er den dummen Deutschen mit seinen Wünschen am besten melken kann.... :) )



Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
Zitieren
#41

(03-04-2019, 08:05 AM)Joe schrieb: Wir schauen uns so langsam aber sicher auch nach Grundstücken um. Warum wir kein Haus kaufen? Weil, wie Conestogo schon schrieb, die Kanadier der Unsitte unterliegen, kleine Grundstücke mit riesigen Häusern zuzupflastern. Dabei sind die Häuser nicht selten vom Grundriss her ... na ja. Und der Hang zum "kanadischen Barock", alles dunkle, schwere, öde Möbel.. dann ein wuchtiger Fake-Kamin im Wohnzimmer, das alles reizt uns gar nicht. Wir werden wohl versuchen, neu zu bauen und dabei wenigstens die Mindeststandards, die wir gewöhnt sind, zu berücksichtigen.

Ich weiß allerdings nicht, ob die statt einer Holzbalkenlage über dem Basement in der Lage sind, eine anständige Betondecke zu gießen. Ich glaube es kaum. Mich nervt aber dieses Holz gewaltig: überall knackt und knarrt es, wenn man geht. Das ist wirklich lausig. Am liebsten würde ich überall Insulated Concrete Foam haben, auch in den Innenwänden, aber da bauen sie ja schon wieder mit Holz und Pappe. Fußbodenheizung wäre auch noch ein Thema. Und ordentliche Fenster mit Dreh-/Kippbeschlägen. Und Zimmertüren, die wirklich welche sind, nicht mit 2 Zoll Luft zum Fußboden und ohne Dichtungen. Und das Nervigste sind die forced Air Umluftheizungen. Ich will RUHE in meinem Haus! Ist das zuviel verlangt??!  Icon_mrgreen

(Ich weiß, wenn ein kanadischer Bauunternehmer das liest kriegt er feuchte Träume, wie er den dummen Deutschen mit seinen Wünschen am besten melken kann.... :) )

Icon_lol Icon_lol Icon_lol
@ Joe musste so lachen...
Das mit dem Beton in der Zwischendecke kann ich dir leider nicht beantworten aber dt. Türen und Fenster kannst du in Winkler bekommen da gibt es eine Dt. Firma die sowas aus Deutschland anliefern oder anfertigen lassen. Ich denke mit der Zeit gewöhnt man sich dran also uns stört es nicht mehr aber wir haben auch keine kleinen Kinder mehr die Mittagsschlaf machen müssen. Früher hatte es uns auch mehr gestört. Und Deutsche Baufirmen gibt es auch in der Gegend (also damit sind Deutsche gemeint die sich mit Häuserbauen selbstständig gemacht haben).
Zitieren
#42

(03-04-2019, 06:04 PM)LMN-Family schrieb:
(03-04-2019, 08:05 AM)Joe schrieb: Wir schauen uns so langsam aber sicher auch nach Grundstücken um. Warum wir kein Haus kaufen? Weil, wie Conestogo schon schrieb, die Kanadier der Unsitte unterliegen, kleine Grundstücke mit riesigen Häusern zuzupflastern. Dabei sind die Häuser nicht selten vom Grundriss her ... na ja. Und der Hang zum "kanadischen Barock", alles dunkle, schwere, öde Möbel.. dann ein wuchtiger Fake-Kamin im Wohnzimmer, das alles reizt uns gar nicht. Wir werden wohl versuchen, neu zu bauen und dabei wenigstens die Mindeststandards, die wir gewöhnt sind, zu berücksichtigen.

Ich weiß allerdings nicht, ob die statt einer Holzbalkenlage über dem Basement in der Lage sind, eine anständige Betondecke zu gießen. Ich glaube es kaum. Mich nervt aber dieses Holz gewaltig: überall knackt und knarrt es, wenn man geht. Das ist wirklich lausig. Am liebsten würde ich überall Insulated Concrete Foam haben, auch in den Innenwänden, aber da bauen sie ja schon wieder mit Holz und Pappe. Fußbodenheizung wäre auch noch ein Thema. Und ordentliche Fenster mit Dreh-/Kippbeschlägen. Und Zimmertüren, die wirklich welche sind, nicht mit 2 Zoll Luft zum Fußboden und ohne Dichtungen. Und das Nervigste sind die forced Air Umluftheizungen. Ich will RUHE in meinem Haus! Ist das zuviel verlangt??!  Icon_mrgreen

(Ich weiß, wenn ein kanadischer Bauunternehmer das liest kriegt er feuchte Träume, wie er den dummen Deutschen mit seinen Wünschen am besten melken kann.... :) )

Icon_lol Icon_lol Icon_lol
@ Joe musste so lachen...
Das mit dem Beton in der Zwischendecke kann ich dir leider nicht beantworten aber dt. Türen und Fenster kannst du in Winkler bekommen da gibt es eine Dt. Firma die sowas aus Deutschland anliefern oder anfertigen lassen. Ich denke mit der Zeit gewöhnt man sich dran also uns stört es nicht mehr aber wir haben auch keine kleinen Kinder mehr die Mittagsschlaf machen müssen. Früher hatte es uns auch mehr gestört. Und Deutsche Baufirmen gibt es auch in der Gegend (also damit sind Deutsche gemeint die sich mit Häuserbauen selbstständig gemacht haben).
Das klingt ja interessant,hast du da zufällig ein paar Namen deutscher Baufirmen ? Ich würde die Firmen gern mal googln.
Zitieren
#43

Klar kannst eine betonierte Kellerdecke bekommen aber im Ernst, Ihr seit jetzt ein Monat hier und es nervt schon so gewaltig? 
Ich hatte am Anfang gar keine Zeit mich von irgend etwas nerven zu lassen vor lauter Auftregung und Freude es wirklich gemacht und geschafft zu haben. Damals war es nur eine WP nicht mal eine PR. Inzwischen nervt mich immer weniger von dem was mich sowieso nicht nervte :)))) Ich bin eher Tiefenentspannt bei Weisswurst Brezen und Weissbier mitten in Canada.

Mein Traumhaus hier, ist kein deutsches "Standard" Haus sondern eines der alten Backstein oder Kalkstein Bauernhaueser. 
die es in Ontario gibt.
Zitieren
#44

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 04-04-2019, 06:25 AM von Joe.)

(03-04-2019, 11:23 PM)Conestogo schrieb: Klar kannst eine betonierte Kellerdecke bekommen aber im Ernst, Ihr seit jetzt ein Monat hier und es nervt schon so gewaltig? 
Ich hatte am Anfang gar keine Zeit mich von irgend etwas nerven zu lassen vor lauter Auftregung und Freude es wirklich gemacht und geschafft zu haben. Damals war es nur eine WP nicht mal eine PR. Inzwischen nervt mich immer weniger von dem was mich sowieso nicht nervte :)))) Ich bin eher Tiefenentspannt bei Weisswurst Brezen und Weissbier mitten in Canada.

Mein Traumhaus hier, ist kein deutsches "Standard" Haus sondern eines der alten Backstein oder Kalkstein Bauernhaueser. 
die es in Ontario gibt.

Es ist ja nicht das erste Mal, dass wir in einem kanadischen Haus wohnen. Das Nerven rührt eher daher, dass meine Frau hochsensibel ist und Geräusche und Störungen völlig anders verarbeitet, als wahrscheinlich Du und ich. Ich höre aber mittlerweile für sie mit. Wenn sie nachts durch Schritte auf der Holzbalkendecke oder das Pfeifen der Lüftung geweckt wird, liegt sie anschließend stundenlang wach. Deshalb müssen wir schon etwas darauf achten. Wir sind ansonsten auch voller Freude und Dankbarkeit, dass wir hier sind und da wir Kanada schon vorher kannten und dementsprechend keinerlei Erwartungen hatten, stört uns hier auch überhaupt nix.

Wo bekommst Du Weißbier (zu erschwinglichen Preisen?) her?



Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
Zitieren
#45

Im LCBO Liquor Store , in Ontario haben wir Schneider Weisse, Weihenstephaner, Hacker Pschorr, Erdinger , Paulaner Weisse.
Also fast fuer jeden Weissbier trinker was dabei. Jetzt braeuchten wir noch ein paar  leichte Weisse hier, fuer den Sommer.

Dann waere Newfoundland Kueste fuer deine Frau nichts, da ist oft der Wind schon sehr laut und wenn die Herbst und winterstuerme toben, 
wochen lang nur laut.
Zitieren
#46

(03-04-2019, 07:33 PM)JackySpatz schrieb:
(03-04-2019, 06:04 PM)LMN-Family schrieb:
(03-04-2019, 08:05 AM)Joe schrieb: Wir schauen uns so langsam aber sicher auch nach Grundstücken um. Warum wir kein Haus kaufen? Weil, wie Conestogo schon schrieb, die Kanadier der Unsitte unterliegen, kleine Grundstücke mit riesigen Häusern zuzupflastern. Dabei sind die Häuser nicht selten vom Grundriss her ... na ja. Und der Hang zum "kanadischen Barock", alles dunkle, schwere, öde Möbel.. dann ein wuchtiger Fake-Kamin im Wohnzimmer, das alles reizt uns gar nicht. Wir werden wohl versuchen, neu zu bauen und dabei wenigstens die Mindeststandards, die wir gewöhnt sind, zu berücksichtigen.

Ich weiß allerdings nicht, ob die statt einer Holzbalkenlage über dem Basement in der Lage sind, eine anständige Betondecke zu gießen. Ich glaube es kaum. Mich nervt aber dieses Holz gewaltig: überall knackt und knarrt es, wenn man geht. Das ist wirklich lausig. Am liebsten würde ich überall Insulated Concrete Foam haben, auch in den Innenwänden, aber da bauen sie ja schon wieder mit Holz und Pappe. Fußbodenheizung wäre auch noch ein Thema. Und ordentliche Fenster mit Dreh-/Kippbeschlägen. Und Zimmertüren, die wirklich welche sind, nicht mit 2 Zoll Luft zum Fußboden und ohne Dichtungen. Und das Nervigste sind die forced Air Umluftheizungen. Ich will RUHE in meinem Haus! Ist das zuviel verlangt??!  Icon_mrgreen

(Ich weiß, wenn ein kanadischer Bauunternehmer das liest kriegt er feuchte Träume, wie er den dummen Deutschen mit seinen Wünschen am besten melken kann.... :) )

Icon_lol Icon_lol Icon_lol
@ Joe musste so lachen...
Das mit dem Beton in der Zwischendecke kann ich dir leider nicht beantworten aber dt. Türen und Fenster kannst du in Winkler bekommen da gibt es eine Dt. Firma die sowas aus Deutschland anliefern oder anfertigen lassen. Ich denke mit der Zeit gewöhnt man sich dran also uns stört es nicht mehr aber wir haben auch keine kleinen Kinder mehr die Mittagsschlaf machen müssen. Früher hatte es uns auch mehr gestört. Und Deutsche Baufirmen gibt es auch in der Gegend (also damit sind Deutsche gemeint die sich mit Häuserbauen selbstständig gemacht haben).
Das klingt ja interessant,hast du da zufällig ein paar Namen deutscher Baufirmen ? Ich würde die Firmen gern mal googln.

Also die Fenster und Türen bekommt man bei Access Window & Door wenn ich das jetzt richtig geschrieben habe Shifty . Wie die Baufirmen heißen weiß ich leider nicht. In Winkler und Steinbach hört man immer wieder das die Deutschen sich selbstständig machen.
Zitieren
#47

Hi Joe wie war den der Trip nach BC? 
Hast du schon Rückmeldung bzgl. deiner Bewerbungen bekommen?
Heute hat es ja nochmal schön geschneit in Winkler  Icon_lol Surprised
Zitieren
#48

(29-04-2019, 08:26 PM)LMN-Family schrieb: Hi Joe wie war den der Trip nach BC? 
Hast du schon Rückmeldung bzgl. deiner Bewerbungen bekommen?
Heute hat es ja nochmal schön geschneit in Winkler  Icon_lol Surprised

Hehe...ja, es hat noch mal kurz geschneit. Nasses Zeug, was gegen Mittag schon wieder weg war. Das haut uns nicht um.  Icon_mrgreen

Bezüglich Bewerbungen habe ich noch keine finale Rückmeldung bekommen. Ich hatte aber letzten Freitag noch eine persönliche Werksführung über 1.5h. Meiner Erfahrung nach macht man das nicht mit Kandidaten, die man nicht einstellen will. ;)

Der Trip nach BC?...War sehr schön, stressig und am Ende sind wir nicht wirklich schlauer als vorher, da wir schon wussten, dass Häuser und Grundstücke in BC ziemlich teuer sind. Aber ich weiß jetzt ziemlich genau, was ich nicht will: nämlich ein gebrauchtes Haus kaufen. It's not worth the money....

Ich teile mal ein paar Bilder, um Euch teilhaben zu lassen:

[Bild: img_5852ayjwk.jpg]
Über den Rockies

[Bild: img_5864qyjg0.jpg]
Vancouver

[Bild: img_5870pwjue.jpg]
Anflug auf Kelowna

[Bild: img_58812zjdu.jpg]
In West Kelowna

[Bild: img_5904noj6m.jpg]
Kelwona in der Abenddämmerung

[Bild: img_59229yjpb.jpg]
Abflug nach Hause



Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste


Theme © iAndrew 2016 - Forum software by © MyBB