Willkommen Gast, Noch kein Mitglied? Registrieren   Einloggen
Rente in Kanada
#13

Frage, wenn Ihr Staatsbuerger von Canada werden wollt, klingt das so als ob Ihr eure deutsche abgeben wollt?

Also ich will die Canadische beantragen aber meine Deutsche nicht abgeben. Warum auch????
Man muss das nur den Deutschen Behoerden vor dem Antrag fuer die Canadische mitteilen. 

Also z.b. Ich werde die Canadische Staadsbuergerschaft beantragen aber die Deutsche Staatsbuergerschaft beibehalten.
Mit begruendung warum , z.B. Verwandschaft, Vermoegen usw. in Deutschland. Und sich auf das Grundgesetz berufen,
das dieses Recht zementiert. Kein Beamtenarsch kann einem die deutsche Staatsbuergerschaft warum auch immer aberkennen.
Wenn einer das mit mir macht hat er sofort eine Klage am Hals.
Zitieren
#14

Soweit ich gehört habe, macht Kanada da gar keine Probleme, aber die BRD! Die erlaubt den Deutschen nur einen Paß, entweder Kanadisch oder deutsch.
Liebe Grüße
dorchen
Zitieren
#15

(07-11-2018, 06:21 AM)Conestogo schrieb: Frage, wenn Ihr Staatsbuerger von Canada werden wollt, klingt das so als ob Ihr eure deutsche abgeben wollt?

Also ich will die Canadische beantragen aber meine Deutsche nicht abgeben. Warum auch????
Man muss das nur den Deutschen Behoerden vor dem Antrag fuer die Canadische mitteilen. 

Also z.b. Ich werde die Canadische Staadsbuergerschaft beantragen aber die Deutsche Staatsbuergerschaft beibehalten.
Mit begruendung warum , z.B. Verwandschaft, Vermoegen usw. in Deutschland. Und sich auf das Grundgesetz berufen,
das dieses Recht zementiert. Kein Beamtenarsch kann einem die deutsche Staatsbuergerschaft warum auch immer aberkennen.
Wenn einer das mit mir macht hat er sofort eine Klage am Hals.

Also, falls ich mal die kanadische Staatsbürgerschaft beantragen würde, dann würde ich meine deutsche trotzdem beibehalten wollen. Ich hab jetzt mal den Link von fosflor durchgescannt, es scheint so, als ob es Deutschland einem nicht leicht machen will, die deutsche Staatsbürgerschaft zu behalten. Klingt immer nach Ermessensentscheidung.



Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
Zitieren
#16

(07-11-2018, 07:33 AM)dorchen schrieb: Soweit ich gehört habe, macht Kanada da gar keine Probleme, aber die BRD! Die erlaubt den Deutschen nur einen Paß, entweder Kanadisch oder deutsch.

Ich wohne noch in Deutschland und habe zwei Staatsbürgerschaften.
Und ich kenne mehrere Leute in Kanada, die sowohl den deutschen als auch den Kanadischen Pass haben oder gerade dabei sind eine zweite Staatsbürgerschaft anzumelden.

Und auch die Dame, die unsere Papiere bearbeitet, hat sich die deutsche Staatsbürgerschaft geholt, nachdem Deutschland eine zweite erlaubt hat und das obwohl sie bereits über 30 Jahre in Kanada wohnt.
Zitieren
#17

[
Conestogo schrieb:Und sich auf das Grundgesetz berufen, das dieses Recht zementiert. Kein Beamte*** kann einem die deutsche Staatsbürgerschaft warum auch immer aberkennen. Wenn einer das mit mir macht hat er sofort eine Klage am Hals.
Da bist du juristisch schlecht beraten:

Grundgesetz schrieb:Artikel 16, Absatz 1:
Die deutsche Staatsangehörigkeit darf nicht entzogen werden. Der Verlust der Staatsangehörigkeit darf nur auf Grund eines Gesetzes und gegen den Willen des Betroffenen nur dann eintreten, wenn der Betroffene dadurch nicht staatenlos wird.
Es gibt ein Gesetz, das dir die deutsche Staatsangehörigkeit entzieht, wenn du eine andere annimmst. Staatenlos bist du dadurch ja nicht.

http://www.gesetze-im-internet.de/rustag...30913.html
Staatsangehörigkeitsgesetz schrieb:§ 25:
(1) Ein Deutscher verliert seine Staatsangehörigkeit mit dem Erwerb einer ausländischen Staatsangehörigkeit, wenn dieser Erwerb auf seinen Antrag oder auf den Antrag des gesetzlichen Vertreters erfolgt, der Vertretene jedoch nur, wenn die Voraussetzungen vorliegen, unter denen nach § 19 die Entlassung beantragt werden könnte. Der Verlust nach Satz 1 tritt nicht ein, wenn ein Deutscher die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union, der Schweiz oder eines Staates erwirbt, mit dem die Bundesrepublik Deutschland einen völkerrechtlichen Vertrag nach § 12 Abs. 3 abgeschlossen hat.
(2) Die Staatsangehörigkeit verliert nicht, wer vor dem Erwerb der ausländischen Staatsangehörigkeit auf seinen Antrag die schriftliche Genehmigung der zuständigen Behörde zur Beibehaltung seiner Staatsangehörigkeit erhalten hat. Hat ein Antragsteller seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland, ist die deutsche Auslandsvertretung zu hören. Bei der Entscheidung über einen Antrag nach Satz 1 sind die öffentlichen und privaten Belange abzuwägen. Bei einem Antragsteller, der seinen gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland hat, ist insbesondere zu berücksichtigen, ob er fortbestehende Bindungen an Deutschland glaubhaft machen kann.
(3) (weggefallen)
Es ist schwierig nachzuweisen, dass man die kanadische Staatsbürgerschaft braucht, weil résident(e)s permanent(s) den Kanadier(inne)n fast gleichgestellt sind. Anders formuliert: Weil Kanada so nett zu uns ist, macht Deutschland uns das Leben schwer...
Zitieren
#18

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 08-11-2018, 03:27 AM von Conestogo.)

Wenn Du Verwannte 1 Grades in Deutschland hast und darauf bestehst kann sie nicht entzogen werden (Kinder Eltern)

Ich kenne hier Leute Deutscher Vater Schweizer Mama Geboren in Canada
3 Staatsbuergerschaften. Geht alles man muss nur genug Stress machen
Aber ehrlich gesagt, ob man Citizen oder "nur" PR ist der unterschied ist ja nicht wirklich gravierend.
Zitieren
#19

Ich würde, wenn es den irgendwann soweit sein sollte und wir endlich nach Kanada auswandern können, die Kanadische Staatsbürgerschaft nach 4 Jahren beantragen. Alleine aus dem Grund, weil man sonst seine PR alle 5 Jahre verlängern muss. Und wer weiß, vielleicht wird die PR mal aus irgendeinem Grund nicht verlängert und was dann? Ist jetzt vielleicht etwas überspitzt, aber sicher ist sicher. 
 
Und dann muss man auch seinen deutschen Reisepass neu beantragen und ich weiß, dass man in Manitoba (von Winkler/Morden) dafür weit fahren muss. Ist dann vielleicht nur alle 10 Jahre, wenn dieser nach der Vollendung des 24. Lebensjahres beantragt wurde und ansonsten alle 6 Jahre.

Sollte ich mit irgendeiner Aussage falsch liegen, dann könnt ihr mich gerne korrigieren.

Natürlich würde ich auch zusehen, das ich die deutsche behalten kann.
Zitieren
#20

(08-11-2018, 12:31 PM)Serg schrieb: Ich würde, wenn es den irgendwann soweit sein sollte und wir endlich nach Kanada auswandern können, die Kanadische Staatsbürgerschaft nach 4 Jahren beantragen. Alleine aus dem Grund, weil man sonst seine PR alle 5 Jahre verlängern muss. Und wer weiß, vielleicht wird die PR mal aus irgendeinem Grund nicht verlängert und was dann? Ist jetzt vielleicht etwas überspitzt, aber sicher ist sicher. 

Genaus so sehe ich es auch. Sicher ist sicher und wenn man einmal Canadian Citizen ist, dann bist Du drin. PR kann ja vielleicht mal gecancelt werden.

(08-11-2018, 12:31 PM)Serg schrieb: Und dann muss man auch seinen deutschen Reisepass neu beantragen und ich weiß, dass man in Manitoba (von Winkler/Morden) dafür weit fahren muss. Ist dann vielleicht nur alle 10 Jahre, wenn dieser nach der Vollendung des 24. Lebensjahres beantragt wurde und ansonsten alle 6 Jahre.

Wo muss man den von Winkler/Morden aus hinfahren? Nach Winnipeg?


(08-11-2018, 12:31 PM)Serg schrieb: Sollte ich mit irgendeiner Aussage falsch liegen, dann könnt ihr mich gerne korrigieren.

Natürlich würde ich auch zusehen, das ich die deutsche behalten kann.

Ich glaube es wird schwer die deutsche zu behalten, wenn man nicht engste Bindungen nach D nachweisen kann. Ich hätte ja immerhin noch meine Geschwister hier....



Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
Zitieren
#21

(08-11-2018, 12:35 PM)Joe schrieb: SergUnd dann muss man auch seinen deutschen Reisepass neu beantragen und ich weiß, dass man in Manitoba (von Winkler/Morden) dafür weit fahren muss. Ist dann vielleicht nur alle 10 Jahre, wenn dieser nach der Vollendung des 24. Lebensjahres beantragt wurde und ansonsten alle 6 Jahre.

Wo muss man den von Winkler/Morden aus hinfahren? Nach Winnipeg?

Nein, es ist nicht Winnipeg gewesen. Weil das wäre ja eine Fahrt von ca. 1 - 1 1/2 Stunden. Ich werde mal nachfragen und dann schreibe ich das hier mal rein.

Ich habe hier mal was gefunden.

https://canada.diplo.de/ca-de/konsularse...ht/1135948
Zitieren
#22

(08-11-2018, 12:51 PM)Serg schrieb: Nein, es ist nicht Winnipeg gewesen. Weil das wäre ja eine Fahrt von ca. 1 - 1 1/2 Stunden. Ich werde mal nachfragen und dann schreibe ich das hier mal rein.

Ich habe hier mal was gefunden.

https://canada.diplo.de/ca-de/konsularse...ht/1135948

Unter Deinem Link steht aber, dass in Winnipeg auf jeden Fall Passangelegenheiten durch den Hornorarkonsul bearbeitet werden. Dann müsste man ja nicht soo weit weg.



Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
Zitieren
#23

(08-11-2018, 01:40 PM)Joe schrieb:
(08-11-2018, 12:51 PM)Serg schrieb: Nein, es ist nicht Winnipeg gewesen. Weil das wäre ja eine Fahrt von ca. 1 - 1 1/2 Stunden. Ich werde mal nachfragen und dann schreibe ich das hier mal rein.

Ich habe hier mal was gefunden.

https://canada.diplo.de/ca-de/konsularse...ht/1135948

Unter Deinem Link steht aber, dass in Winnipeg auf jeden Fall Passangelegenheiten durch den Hornorarkonsul bearbeitet werden. Dann müsste man ja nicht soo weit weg.
 
Habe jetzt die Info bekommen. Also Winnipeg gehört seit neuestem dazu bzw. man kann es jetz wieder da machen. Zwischendurch war es woanders
Zitieren
#24

(08-11-2018, 03:23 AM)Conestogo schrieb: Wenn Du Verwannte 1 Grades in Deutschland hast und darauf bestehst kann sie nicht entzogen werden (Kinder Eltern)

Ich kenne hier Leute Deutscher Vater Schweizer Mama Geboren in Canada
3 Staatsbuergerschaften. Geht alles man muss nur genug Stress machen
Aber ehrlich gesagt, ob man Citizen oder "nur" PR ist der unterschied ist ja nicht wirklich gravierend.

Ist das nicht immer Ermessensentscheidung der Beamten? Einer Bekannten hat "das darauf Bestehen" offensichtlich nichts genutzt, die hat die australische Staatsbürgerschaft angenommen und die deutsche ist futsch. Trotzdem sie hier noch Geschwister hat.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste


Theme © iAndrew 2016 - Forum software by © MyBB