Willkommen Gast, Noch kein Mitglied? Registrieren   Einloggen
Reisen nach Kanada-aktuelle Richtlinien
#25

Danke für die Info!!!

Schneewie, ich drück die Daumen!!?
Zitieren
#26

Wir sprechen heute mit einem Anwalt über die Kanada Reise.
Irgendwie werden wir das Gefühl nicht los, das wir vom Reisebüro irgendwie hingehalten werden, obwohl der Hinflug storniert (von der Airline) und schon lange das Datum 30.06.2020 steht, das man nicht einreisen darf/kann. Ob wir jetzt eine weltweite Reisewarnung nur bis Mitte Juni haben und die ggfs. nicht verlängert wird, wir können nicht reisen, und das sollte auch das Reisebüro endlich kapieren (oder wir sind zu doof).
Zitieren
#27

Das Reisebüro hat dieses wieder nicht anerkannt. Wir sollen noch abwarten, es könnte sich ja noch ändern - geht´s noch. Klar doch, Kanada macht auch einmal die Grenzen ganz spontan früher auf, wer´s glaubt. 

Freitag (gestern) haben wir das alles einem Anwalt übergeben.

Schade, das man so einen Weg gehen muss, aber ab und zu ist das leider nicht anders möglich. Mal schauen, was jetzt kommt.
Zitieren
#28

Langsam wird es ja schon peinlich für das Reisebüro. Kanada wird die Grenzen nicht eher aufmachen. Punkt. Ist ja alles ausführlich dokumentiert.



Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
Zitieren
#29

(09-05-2020, 11:59 AM)Joe schrieb: Langsam wird es ja schon peinlich für das Reisebüro. Kanada wird die Grenzen nicht eher aufmachen. Punkt. Ist ja alles ausführlich dokumentiert.

Das kannst Du laut sagen.
Deshalb liegt der Vorgang auch jetzt beim RA.
Zitieren
#30

Blick in die Glaskugel:

Wir wollen Mitte Januar 2021 nach Banff zum Skilaufen.

Buchen wollen wir im august (über Reiseveranstalter).

Wie seht ihr die Chancen, das man im Januar problemlos einreisen kann?
Können die User vor Ort etwas dazu sagen?

Danke.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Zitieren
#31

Glaskugel. Das kann im Moment keiner mit Sicherheit sagen. Da Banff in sehr hohem Maße vom Tourismus abhängt, könnte ich mir aber vorstellen, dass es klappt.



Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
Zitieren
#32

Frage dann im August noch mal, wenn es ans buchen geht.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk Pro
Zitieren
#33

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30-05-2020, 12:29 AM von EmJay.)

(28-05-2020, 01:08 PM)Schneewie schrieb: Blick in die Glaskugel:

Hallo Schneewie,

die Lottozahlen fuer's naechste Wochenende lauten... Icon_mrgreen

Sorry, die Frage kann dir wirklich niemand beantworten.
Aber ich wuerde auf keinen Fall im August irgendwas buchen, aus zweierlei Gruenden.
  1. Noch ist nicht mal die erste Welle Covid durch, wir wissen nicht wann das sein wird. Ob es eine zweite Welle geben wird und wie die verlaeuft ist natuerlich auch noch voellig unklar. Wann wird ein funktionierfender Impfstoff in ausreichender Menge verfuegbar sein und auch genuegend Menschen geimpft um die Ausbreitung wirksam zu verringern?
  2. Im August ist noch ueberhaupt nicht abzusehen welche wirtschaftlichen Folgen das Ganze fuer die Tourismusindustrie haben wird.
    Airlines, Reiseveranstalter, Unterkuenfte und selbst Skigebiete koennen noch "den Bach runtergehen" bis zur naechsten  Saison. Die Chance ist gross, dass Du im Dezember versuchen musst deine Zahlungen aus irgendeiner Konkursmasse zu puhlen. Das ist ein grosses Dilemma, denn natuerlich brauchen grade diese Unternehmen dringend cash flow. Da werden noch viele Arbeitsplaetze verloren gehen. Aber ich persoenlich zahle gegebenenfalls lieber hoehere Beitraege zur Employment Insurance als einem Wirtschaftsunternehmen einen unverzinsten und ungesicherten Kredit zu geben.

Gruesse
Mattes
[-] Folgende(r) 1 Mitglied sagt Danke an EmJay für den Beitrag:
  • Schneewie
Zitieren
#34

Hi Schneewie,

glaub mir, niemand versteht deine Ungeduld so gut wie ich. Ich kann es auch kaum erwarten meinen Langzeiturlaub in Canada anzutreten. 
Aber hier ist jetzt wirklich Geduld gefragt. Ich sehe mich auch im nächsten Jahr noch nicht dort. 
Also, Lage beobachten und Buchen wenn es sicher ist bzw. ohne Kosten stornierbar. 

Christian
Zitieren
#35

(30-05-2020, 12:28 AM)EmJay schrieb: Hallo Schneewie,

die Lottozahlen fuer's naechste Wochenende lauten... Icon_mrgreen

Sorry, die Frage kann dir wirklich niemand beantworten.
Aber ich wuerde auf keinen Fall im August irgendwas buchen, aus zweierlei Gruenden.
  1. Noch ist nicht mal die erste Welle Covid durch, wir wissen nicht wann das sein wird. Ob es eine zweite Welle geben wird und wie die verlaeuft ist natuerlich auch noch voellig unklar. Wann wird ein funktionierfender Impfstoff in ausreichender Menge verfuegbar sein und auch genuegend Menschen geimpft um die Ausbreitung wirksam zu verringern?
  2. Im August ist noch ueberhaupt nicht abzusehen welche wirtschaftlichen Folgen das Ganze fuer die Tourismusindustrie haben wird.
    Airlines, Reiseveranstalter, Unterkuenfte und selbst Skigebiete koennen noch "den Bach runtergehen" bis zur naechsten  Saison. Die Chance ist gross, dass Du im Dezember versuchen musst deine Zahlungen aus irgendeiner Konkursmasse zu puhlen. Das ist ein grosses Dilemma, denn natuerlich brauchen grade diese Unternehmen dringend cash flow. Da werden noch viele Arbeitsplaetze verloren gehen. Aber ich persoenlich zahle gegebenenfalls lieber hoehere Beitraege zur Employment Insurance als einem Wirtschaftsunternehmen einen unverzinsten und ungesicherten Kredit zu geben.

Gruesse
Mattes

Ich kann Deine Anmerkungen nachvollziehen. Denke mir (oder hoffe es) das man im August schon weitere Erkenntnisse haben wird
Wir werden aber auch mit unserem Reiseveranstalter sprechen, wie wir die Stornoregelung so gestalten kann, das wir auf unvorhergesehene Dinge reagieren kann. Da wir auch im Sommer nach Kanada wollen, wäre da vielleicht die Möglichkeit der Umbuchung. 

Müssen halt etwas abwarten.
Zitieren
#36

(30-05-2020, 12:28 AM)EmJay schrieb: Hallo Schneewie,

die Lottozahlen fuer's naechste Wochenende lauten... Icon_mrgreen

Sorry, die Frage kann dir wirklich niemand beantworten.
Aber ich wuerde auf keinen Fall im August irgendwas buchen, aus zweierlei Gruenden.
  1. Noch ist nicht mal die erste Welle Covid durch, wir wissen nicht wann das sein wird. Ob es eine zweite Welle geben wird und wie die verlaeuft ist natuerlich auch noch voellig unklar. Wann wird ein funktionierfender Impfstoff in ausreichender Menge verfuegbar sein und auch genuegend Menschen geimpft um die Ausbreitung wirksam zu verringern?
  2. Im August ist noch ueberhaupt nicht abzusehen welche wirtschaftlichen Folgen das Ganze fuer die Tourismusindustrie haben wird.
    Airlines, Reiseveranstalter, Unterkuenfte und selbst Skigebiete koennen noch "den Bach runtergehen" bis zur naechsten  Saison. Die Chance ist gross, dass Du im Dezember versuchen musst deine Zahlungen aus irgendeiner Konkursmasse zu puhlen. Das ist ein grosses Dilemma, denn natuerlich brauchen grade diese Unternehmen dringend cash flow. Da werden noch viele Arbeitsplaetze verloren gehen. Aber ich persoenlich zahle gegebenenfalls lieber hoehere Beitraege zur Employment Insurance als einem Wirtschaftsunternehmen einen unverzinsten und ungesicherten Kredit zu geben.

Gruesse
Mattes


Ich stimme Mattes zu, nur für 1. muss ich noch was loswerden. Ob ein "funktionierender Impfstoff" gefunden wird ist völlig unerheblich, da die Ausbreitung nachweislich bereits jetzt auch ohne Impfstoff wirksam verringert wurde. 
Dennoch hat die Frage nach dem Impfen eine Implikation, nämlich dann, wenn eine Impfung vorgeschrieben wird. Das ist eine politische, keine medizinische Frage. Erlaubt Kanada den Touristen eine Einreise nur, wenn sie geimpft sind? Bis das nicht eindeutig geklärt ist, würde ich mit der Buchung auch abwarten.



Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste


Theme © iAndrew 2016 - Forum software by © MyBB