Willkommen Gast, Noch kein Mitglied? Registrieren   Einloggen
Reisen nach Kanada-aktuelle Richtlinien
#13

Ja,somit sind 1/4 aller Erwerbstätigen von Kurzarbeit betroffen.Wir können wie gesagt nur abwarten und hoffen.Ich denke schon das wir jemanden finden würden,der uns vorher den Kühlschrank füllt,meist kann man ja auch online bestellen.Wegen deinen Söhnen/Eltern könnte man ja vielleicht anfragen ob eine Sonderregelung möglich wäre, da ihr die Quarantäne absichern könnt.

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
Zitieren
#14

Für mich währe die Quarantäne ein Problem.
Ich lasse es wie es ist, fahre nicht und muß wahrscheinlich in den sauren Apfel beissen, dass der Flug nicht stornierter ist. Aber das ist ja noch nicht gegessen.

Bleibt gesund, dann werdet ihr nicht krank. ;)))
Zitieren
#15

(01-05-2020, 01:28 AM)EmJay schrieb:
(30-04-2020, 07:22 PM)Schneewie schrieb: Ok, hatte gehofft, das Kanada ein eigenes Datum angibt, wo man nicht einreisen darf.
Für eine kostenlose flugstornierung fehlen uns 10 Tage.

PC Number: 2020-0184:
"Minimizing the Risk of Exposure to COVID-19 in Canada Order (Prohibition of Entry into Canada from any country other than the United States)"

"Effective period
7This Order has effect for the period beginning on the day on which it is made and ending on June 30, 2020.

Durée
7Le présent décret s’applique pendant la période commençant à la date de sa prise et se terminant le 30 juin 2020."

https://www.justice.gc.ca/eng/csj-sjc/covid.html
https://orders-in-council.canada.ca/atta...90&lang=en

Eh Schneewie,

das tut Kanada schon seit ueber einem Monat. "Sorry!", leider nicht auf Deutsch...
So gern ich mich irrte, aber das scheint mir immer noch unveraendert in Kraft zu sein.
Wenn dein Reisebuero oder wer auch immer das nicht akzeptiert, dann such dir einen Anwalt!
Ich hoer jetzt auch mal auf das zu verlinken... Icon_e_wink

Good luck
Mattes

Danke Mattes.
Habe es meinem Reisebüro nochmals zugeschickt. Du braucht wirklich nicht immer wieder verlinken, nur wenn es ggfs. etwas neues geben sollte.



Aber schön, das Du es nochmals gemacht hast, das erinnerte mich daran, das Reisebüro nochmals auf die Nase zu tippen.
Zitieren
#16

(01-05-2020, 06:34 AM)Christian schrieb: @ Jacky Spatz

Wie schaut es denn mit den zwei Wochen Quarantäne aus? Das Virus ist ja immer noch da? 
War ich da zu voreilig? Möglich, dass ich die Stornierung wieder rückgängig machen könnte. Die wollen ja auch verdienen. 
Alles sehr unsicher und mit vielen Fragezeichen.
KÖNNT ihr mir was raten?

Christian

Mir geht es ab und an auch so, das ich denke, ich habe zu früh storniert. Bis zum 24.06. sind noch so einige Tage.
Dann aber lese ich immer wieder, was weltweit noch so los ist. Oder stelle mir vor, ich bin in Kanada und eine zweite Welle bricht aus, oder es ändert sich etwas an den Vorschriften. Ich kann mir nicht vorstellen, das ich die Zeit vor Ort relaxed verbringen könnte. Gggfs. sind auch die NP noch zu, dann weiß ich nicht, ob alle Hotels noch offen sind, wenn ich vor der Tür stehe usw. usw.
Dann denke ich wieder, ich habe alles richtig gemacht. Ist ja auch alles storniert ohne Probleme, bis eben auf den Flug, der leider das teuerste ist.
Zitieren
#17

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02-05-2020, 10:00 AM von Boardadmin. Bearbeitungsgrund: Übersichtlichkeit des Beitrags hergestellt. )

Halifax 
Nova Scotia wird ab Freitag einige Einschränkungen im Bereich der öffentlichen Gesundheit rund um COVID-19 lockern, darunter die Wiedereröffnung von Parks und Wanderwegen sowie die Erlaubnis zum Angeln und Gärtnern.

"Wir wissen, dass es für die körperliche und geistige Gesundheit der Menschen wichtig ist, sich zur Erholung ins Freie zu begeben", sagte Premierminister Stephen McNeil. "Aus diesem Grund lockern wir einige Beschränkungen, während wir gleichzeitig die meisten unserer Richtlinien im Bereich der öffentlichen Gesundheit beibehalten, um das Virus weiterhin zu bekämpfen. Aber ich muss ganz klar sagen: Wenn die Zahl der positiven Fälle zunimmt oder die Menschen sich nicht weiterhin an alle Maßnahmen im Bereich der öffentlichen Gesundheit halten, werden die Einschränkungen zurückkehren", so McNeil.

Quelle und weitere Informationen: CTVNews.ca
Zitieren
#18

Tschulligung Jackie,

aber da haeltst Du "Schneewie" einfach ein Stoeckchen Hoffnung hin.
Es ist lang, dein copy&paste ist schwer zu lesen, nix fuer ungut. Sorry!

"Nova Scotia lockert die Richtlinien", jepp.
Nova Scotians will be allowed to use and visit community gardens, and garden centres, nurseries and similar businesses can reopen.

Da steht nix davon, dass Nova Scotia seine internationalen Flughaefen wieder oeffnet fuer Touristen aus aller Welt.
Oder das Nova Scotia Border Patrol keinen Quarataeneplan von Einreisenden sehen will... Icon_e_wink

Gruesse
Mattes
Zitieren
#19

hi Schneewie,

ja, ich bin da auch hin und her gerissen. Aber so sind wir auf der sicheren Seite. Auch wenn's schon richtig weh tut.

Kopf hoch, dass wird schon wieder.

Christian
Zitieren
#20

(02-05-2020, 12:53 AM)EmJay schrieb: Tschulligung Jackie,

aber da haeltst Du "Schneewie" einfach ein Stoeckchen Hoffnung hin.
Es ist lang, dein copy&paste ist schwer zu lesen, nix fuer ungut. Sorry!

"Nova Scotia lockert die Richtlinien", jepp.
Nova Scotians will be allowed to use and visit community gardens, and garden centres, nurseries and similar businesses can reopen.

Da steht nix davon, dass Nova Scotia seine internationalen Flughaefen wieder oeffnet fuer Touristen aus aller Welt.
Oder das Nova Scotia Border Patrol keinen Quarataeneplan von Einreisenden sehen will... Icon_e_wink

Gruesse
Mattes
Es ist ein Anfang in die richtige Richtung, hoffen wir das es so weiter geht.Es ging auch nicht darum das Flughäfen öffnen...es sind einfach gute Nachrichten.Leider ließ sich der Link nicht kopieren, darum der volle Text mit Übersetzung.
Zitieren
#21

(02-05-2020, 12:53 AM)EmJay schrieb: Tschulligung Jackie,

aber da haeltst Du "Schneewie" einfach ein Stoeckchen Hoffnung hin.


Ich habe die Hoffnung aufgegeben, bzw. auch wenn es klappen sollte, wir fliegen nicht.
Ist eh alles storniert und wenn die Flüge nicht kostenfrei storniert werden, werden wir sie auf nächstes Jahr umbuchen. Das kostet dann zwar eine Umbuchungsgebühr, aber dann ist es halt so.
Dieses Jahr wird es nichts - leider .
Zitieren
#22

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 02-05-2020, 10:02 AM von Boardadmin.)

(02-05-2020, 07:22 AM)JackySpatz schrieb: Es ist ein Anfang in die richtige Richtung, hoffen wir das es so weiter geht. Es ging auch nicht darum das Flughäfen öffnen...es sind einfach gute Nachrichten. Leider ließ sich der Link nicht kopieren, darum der volle Text mit Übersetzung.

Der Beitrag wurde etwas lesbarer gestaltet und der Link zur Quelle wurde eingefügt.
[-] Folgende(r) 1 Mitglied sagt Danke an Boardadmin für den Beitrag:
  • JackySpatz
Zitieren
#23

Update 5: COVID-19 - Kanada - Tourismus

British Columbia will vorerst keine internationalen Touristen zulassen

Auch in #Kanada werden die Covid-19-Schutzmaßnahmen langsam gelockert. In den meisten Provinzen dürfen schrittweise immer mehr Geschäfte öffnen, auch einige Parks, gastronomische Betriebe und Hotels. Gestern hat die populäre Pazifikprovinz British Columbia dazu ihre Pläne vorgestellt.

Für Besucher aus dem Ausland, die noch auf eine Kanada-Reise in diesem Jahr hoffen, gab es leider enttäuschende Nachrichten. Auf einer Pressekonferenz stellte Provinzpremier Horgan klar, dass alle Lockerungen in British Columbia zunächst nur für einheimische Bewohner gelten. Tourismus aus dem Ausland werde man erst wieder ermöglichen, wenn es einen Impfstoff, erfolgreiche medizinische Behandlungsmöglichkeiten gegen das Coronavirus oder eine weitreichende Herdenimmunität innerhalb der lokalen Bevölkerung gebe.

Damit dürfte für Touristen aus Übersee mindestens die Sommersaison in British Columbia flachfallen, womöglich auch der Herbst, da laut Forschern medizinische Durchbrüche wie ein Impfstoff noch auf Monate nicht absehbar sind. Laut dem 4-Stufen-Plan Horgans sollen in British Columbia auch Tagungen und Konferenzen, Konzerte, Großveranstaltungen und Sportereignisse so lange verboten bleiben, bis die Wissenschaft entsprechende Fortschritte vermeldet.

Der Plan gilt vorerst nur für die Provinz British Columbia inklusive der Millionenmetropole Vancouver und nicht für andere beliebte Reiseregionen in Kanada. Ähnlich wie in Deutschland kommt es auch in Kanada jetzt zu einem Flickenteppich von verschiedenen Regelungen, da die einzelnen Provinzen für viele der Erleichterungen zuständig sind. Das für ganz Kanada geltende Einreiseverbot für ausländische Touristen ist derzeit bis zum 30.6. befristet. Die Zentralregierung in Ottawa hat sich bislang noch nicht dazu geäußert, ob das Verbot verlängert werden soll.

Hier der Vier-Stufen-Plan von British Columbia:
https://www2.gov.bc.ca/gov/content/safet...start-plan

Zur Coronavirus-Lage in Kanada:
https://www.canada.ca/en/public-health/s...ction.html

Die offizielle Verordnung der Regierung zum Einreiseverbot inklusive Stichtag 30. Juni findet sich hier:
https://orders-in-council.canada.ca/atta...52&lang=en

Foto: Bugaboo Provincial Park, British Columbia

Gesendet von meinem SM-G960F mit Tapatalk
Zitieren
#24

Danke. Habe ich gerade meinem Reisebüro weitergeleitet. Jetzt müsste es doch endlich klappen, aus der Buchung kostenfrei herauszukommen.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste


Theme © iAndrew 2016 - Forum software by © MyBB