Willkommen Gast, Noch kein Mitglied? Registrieren   Einloggen
RV Händler
#1

Hallo Gemeinde,

ich hatte ja mal geschrieben, dass ich zwei Händler habe bei denen ich das RV kaufen kann und die mir die Karre auch gleich versichern würden.
Der Händler steht dann aber nicht im Fahrzeugbrief, oder? Ist eigentlich unlogisch, ich will nur sicher gehen. In Ca scheint so manches anders gehandhabt zu werden. 
Wenn der nicht im Fahrzeugbrief steht, kann ich mir nämlich aussuchen bei wem ich die Karre nach der Reise verkaufen kann.

Gruß Christian
Zitieren
#2

(28-07-2019, 10:09 PM)Christian schrieb: Hallo Gemeinde,

ich hatte ja mal geschrieben, dass ich zwei Händler habe bei denen ich das RV kaufen kann und die mir die Karre auch gleich versichern würden.
Der Händler steht dann aber nicht im Fahrzeugbrief, oder? Ist eigentlich unlogisch, ich will nur sicher gehen. In Ca scheint so manches anders gehandhabt zu werden. 
Wenn der nicht im Fahrzeugbrief steht, kann ich mir nämlich aussuchen bei wem ich die Karre nach der Reise verkaufen kann.

Gruß Christian

Nee...warum sollte der Händler im Fahrzeugbrief stehen? Du kaufst es doch und lässt es ja auch auf Dich zu....



Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
Zitieren
#3

Weil der Händler geschrieben hat, dass er alle Formalitäten erledigt. 
Da ist es doch für ihn ein leichtes sich einzutragen und somit sicher zu gehen das ich das RV  nur bei ihm wieder verkaufen kann. Oder sehe ich da zu schwarz?

Gruß  Christian
Zitieren
#4

Meiner Ansicht nach: zu schwarz.  Icon_razz

Du kaufst doch kein Auto, was nach dem Kauf nicht Dir, sondern dem Händler gehört....



Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
Zitieren
#5

okay Danke!!!
Zitieren
#6

(28-07-2019, 10:09 PM)Christian schrieb: ich hatte ja mal geschrieben, dass ich zwei Händler habe bei denen ich das RV kaufen kann und die mir die Karre auch gleich versichern würden.

N' Abend,

in welcher Provinz willst Du denn das RV kaufen?
Hintergrund der Frage ist: Nur versichern reicht ja nicht, es muss auch zugelassen werden.
Irgendwie fehlt mir da eine Suchfunktion im Forum und es ist etwas muehsehlig nach anderen Beitraegen von Dir zu suchen,
deshalb weiss ich grade nicht, welchen Wohnort Du hast und eventuell welchen Aufenthaltsstatus.

Das wuerde ich noch mal genau mit dem Haendler durchsprechen, wenn Du keinen Wohnsitz in der Provinz unterhaeltst.

Gruesse
Mattes
Zitieren
#7

Hallo EmJay,

ich wohne in Deutschland und will eine längere Reise machen. Ursprünglich sollten das 4-6 Monate werden. Aber nun werde ich das RV wohl mieten und "nur" 2,5 Monate bleiben (Aug.  -  Mitte Okt.) 
Alles andere ist mir zu teuer oder zu unsicher oder zu nervig.
Ich wollte in Vancouver starten  und auch aufhören (bin da aber flexibel). 

Gruß  Christian
Zitieren
#8

(30-07-2019, 12:34 AM)EmJay schrieb: Irgendwie fehlt mir da eine Suchfunktion im Forum und es ist etwas muehsehlig nach anderen Beitraegen von Dir zu suchen,
deshalb weiss ich grade nicht, welchen Wohnort Du hast und eventuell welchen Aufenthaltsstatus.

Die Suchfunktion (ganz oben im Menü) bietet die Funktion "Benutzer suchen", mit der kann man sich alle Beiträge eines Benutzers auflisten lassen. Ist auch nicht voll ausgereift, ich weiß, aber immerhin.



Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
Zitieren
#9

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01-08-2019, 12:48 AM von EmJay.)

Hi Christian,

ich denke das ist definitiv die stressfreiere Variante.
Die Leute, die ich kenne, welche einen Camper zulassen fuer ein paar Monate sind alle "Work & Traveler".
Da ist es manchmal schon grenzwertig mit der Autozulassung. Aber ohne Wohnsitz/Aufenthaltstitel sehe ich nicht so recht wie es gehn soll.
Nimm das dem RV Haendler nicht uebel - es ist ja schliesslich eine sehr exotische Situation: Eine Versicherung koennen sie dir garantiert organisieren...
Und am Ende der Reise haettest Du auch noch den Stress, das Fahrzeug ohne herben Verlust wieder zu verkaufen.

Vom Hoerensagen her scheint es guenstiger zu sein ein RV von Deutschland aus / ueber deutsche Anbieter zu mieten.
Es sollen dann bessere Versicherungsbedingungen inkludiert sein.
Eventuell splittest Du auch die Zeit auf mehrere Fahrzeuge? So ab Mitte/Ende September suchen manche Anbieter Fahrer die Womos von Vancouver nach Calgary (und weiteren Verleihstationen) ueberfuehren und bieten Sonderkonditionen an.

2.5 Monate Kanadurlaub? Seufz... hab ich 12 Jahren grad so zusammenbekommen!

Gruesse
Mattes

PS1:
Als ich meinen Benutzernamen ausgesucht habe, wusste ich noch nicht, das Marie-Josee Riel eine kanadische Popchanteuse ist... Icon_lol
oder aber ein Onlinestore fuer Canabis... Icon_mrgreen  - Na, da muss ich jetzt durch!
Hab aber nix dagegen, wenn man mich mit "Mattes" anspricht.

PS2:
Ah! Suche gefunden, Thx!
Zitieren
#10

Hi Mattes,

ja, dass mit der RV Überführung ist eine gute Idee. Aber ich bin dann wieder in einer Abhängigkeit. Ich muß dann zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort sein und das RV übernehmen.
Wenn ich aber gerade an einem Ort bin der einfach nur traumhaft ist (soll es ja in Ca geben), dann möchte ich mich nicht losreißen. Ich haue zwar die Kohle nicht mit vollen Händen raus, aber ich bin auch kein Sparschwein.
Ich denke ich habe jetzt für mich, die beste Lösung.

Grüße

Christian
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste


Theme © iAndrew 2016 - Forum software by © MyBB