Willkommen Gast, Noch kein Mitglied? Registrieren   Einloggen
Paket mit gebrauchter Kleidung nach Kanada schicken
#25

(04-09-2019, 07:15 PM)Christian schrieb: Alles gut, ich hätte ja selber nicht an die Möglichkeit gedacht, noch einen Koffer mitzunehmen und dafür Übergepäck zu bezahlen. 
Aber das Meiste was ich mitbringen werde werden Fotos und Eindrücke sein. Die wiegen nix  ;))
Das stimmt es gibt so einen Spruch
Die schönsten Dinge im Leben sind Kostenlos:
Umarmungen, Lächeln, Familie, Schlaf, Küssen, Liebe, Lachen & Schöne Erinnerungen Icon_e_wink
Zitieren
#26

So isses!!!
Zitieren
#27

LMN-Family schrieb:
Christian schrieb:Alles gut, ich hätte ja selber nicht an die Möglichkeit gedacht, noch einen Koffer mitzunehmen und dafür Übergepäck zu bezahlen. 
Aber das Meiste was ich mitbringen werde werden Fotos und Eindrücke sein. Die wiegen nix  ;))
Das stimmt es gibt so einen Spruch
Die schönsten Dinge im Leben sind Kostenlos:
Umarmungen, Lächeln, Familie, Schlaf, Küssen, Liebe, Lachen & Schöne Erinnerungen Icon_e_wink
Absolut ?
Zitieren
#28

Das Fragezeichen gehört da nicht hin
Zitieren
#29

Hallo,

also meine Pakete aus Deutschland sind wohlbehalten angekommen. Nicht in der Reihenfolge, wie ich sie abgeschickt habe - aber das war nicht weiter schlimm.
Ich musste die aufgrund des Gewichts beim Postamt abholen.
Zoll musste ich für gebrauchte Kleidung nicht zahlen.
Als Wert habe ich auch dann auch nur noch 50 Euro angegeben, glaube ich.
Zitieren
#30

Danke für Info!
Zitieren
#31

(05-09-2018, 03:44 PM)Joe schrieb: Hallo Arcus,

Du musst eine Zollinhaltserklärung ausfüllen und die von außen gut sichtbar am Paket anbringen. (Am besten, noch ein Doppel in das Paket legen). Die Zollinhaltserklärung findest Du hier.

Auf der Zollinhaltserklärung listest Du, am besten in Englisch und Französisch, unter "Detaillierte Beschreibung des Inhalts (1)" die konkreten Sachen auf. Also:  Skihelm (1), Skijacke (1), Skihose (1) usw. Natürlich in Eng/Franz.

Bei Art der Sendung (10) kreuzt Du "Sonstiges" an und bei "Erklärung" schreibst Du: personal clothing (used)/vêtements personnels (utilisés)

Ich hoffe, das hilft Dir weiter. Und übrigens: Willkommen im Forum und viel Spaß hier.  Thumbup
Hallo zusammen, habe Probleme mit der Zollinhaltserklärung. Muss ich bei der gebrauchten Kleidung, die ich meiner Tochter nachschicken will, wirklich jedes Teil einzeln auflisten? Dann reicht der Platz nämlich nicht. Und was ist die WP- Nr. , die hier im Forum erwähnt wurde? Viele Dank für eure Hilfe
Zitieren
#32

@syrogg
wenn es gebrauchte Kleidung ist, mache es einfach mit:    "used clothing"   mit einem gesamt Wert von nicht mehr als 50 CAD.
Und nein man muss nicht jede einzelne Socke auflisten. Sagen wir mal Warengruppen sollten angegeben sein. 
Lebensmittel sollten spezifiziert sein wenn in der Gruppe verbotene und erlaubte Produkte sind. Z.B. Kaese:  Hartkaese kann bis 20 kg zollfrei eingefuehrt werden. Weichkaese sind verboten.

Nur Englisch reicht absolut. 

Die WP Nummer hat in Deinem Fall keinen Nutzen.
Diese ist NUR wichtig wenn man als Einwanderer kommt (WP = Work Permit) wenn man Werkzeug, Hausrat im groesseren Mengen nach Canada verschickt.
[-] Folgende(r) 1 Mitglied sagt Danke an Conestogo für den Beitrag:
  • syrogg
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste


Theme © iAndrew 2016 - Forum software by © MyBB