Willkommen Gast, Noch kein Mitglied? Registrieren   Einloggen
Kajak Canoe
#1

Gibts in diesem Forum aktive die diesen Sport betreiben?
Oder zum fischen nutzen?

Museum :   https://canoemuseum.ca/

910 Monaghan Rd, Peterborough, ON K9J 5K4
Zitieren
#2

Ich bin in meinem Leben wahrscheinlich mehrere tausend km mit einem guten alten DDR Faltboot gepaddelt und hänge dem auch immer noch nach. Mittlerweile sind ein Segel- und Motorbootschein (Binnen/See) hinzu gekommen und die liebe Familie schwört eher auf eine schnittige Motoryacht (die ich mir niemals leisten werde, selbst wenn ich es könnte), denn auf das ruhige Dahingleiten im Wasser mit einem Kanu oder Kayak.

Ich denke, in Kanada werde ich das aber wiederbeleben, genauso, wie das Campen unter freiem Himmel. Ok, das nur in bärensicheren Gegenden.  Icon_mrgreen

Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
Zitieren
#3

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 29-01-2019, 01:27 PM von fosflor.)

An heißen Sommertagen sind wir gerne auf dem SUP (stand-up paddle board) unterwegs. Das hat den Vorteil, dass man ins Wasser springen kann, wenn einem zu heiß ist. Vielleicht kaufen wir uns demnächst aufblasbare, damit wir nicht immer zum Ausleihen in einen Park müssen.

Ansonsten fahren wir auch gerne Kanu oder Kajak. Ich erinnere mich an wunderschöne Touren im Emsland, in Vermont oder im St.-Lorenz-Ästuar. Icon_razz

In den meisten National- und Provinzparks kann man solche embarcations (auf Deutsch Wasserfahrzeuge?) ausleihen. Dabei sind übrigens Schwimmwesten gesetzlich vorgeschrieben.

Es gibt auch Campingplätze, die nur übers Wasser erreichbar sind. Es lohnt sich!
Zitieren
#4

@conestogo... Habe gerade gesehen das du aus Peterborough kommst,da gab es doch mal eine deutsche Bäckerei von Markus Breuer,kanntest du die zufällig?
Zitieren
#5

@Spatz, nein kenne ich nicht, aber ich bin jetzt in Stouffville zuhause, das ist gleich oberhalb von Markham.
Aber wer gute Adressen von Baeckern und guten Metzgern braucht, nur Fragen.

@Joe ja die Faltboote sind echt gut, aber hier habe ich einfach schiss mit einem abzusaufen. 
Und auf grosse Gewaesser gehe ich nur mit einem Sea Kajak . Ozean und den Grossen Seen sowieso, schon wegen dem Wellengang.
Seglen lernen steht bei mir auf der Bunschliste.

@fosflor, stimmt Schwimmwesten sind Pflicht. Das mit patteln von Insel zu Insel mit Baeren auf den Inseln habe ich schon hinter mir. 
Das gewoehnt man. Nicht wirklich............ :))) 
Ich nehme seit dem keine Zahnpasta mehr mit, lieber aus dem Maul stinken als mit Baeren scherzen. 
Baeren lieben Zahnpasta. Diese muss man mit dem Essen in die Baeume binden.

Wenn ich es noch nicht erwaehnt habe. Wer Baeren sehen will soll es auf Muellhalden versuchen. Da treiben sie sich gerne rum.
Zitieren
#6

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: Gestern, 12:59 PM von Sooqa.)

Ich habe lange davon geträumt, von supboard-99.de zu kaufen Und jetzt ist es passiert. Ich habe eine coole Sache verstanden: Ohne Aufregung auf dem Wasser können Sie ruhig zusammen fahren, ohne die Füße und den Hintern des Passagiers auf der Nase zu durchweichen. Aufgrund seiner Breite (86 cm) ist das Board sehr stabil und fällt aufgrund des Gleichgewichtsverlusts fast unrealistisch, es ist einfacher, das Gleichgewicht in Längsrichtung zu verlieren (und Präzedenzfälle waren), indem Sie Ihre Füße richtig stellen - ein Bein ist buchstäblich ein paar Zentimeter dem anderen voraus.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
2 Gast/Gäste


Theme © iAndrew 2016 - Forum software by © MyBB