Willkommen Gast, Noch kein Mitglied? Registrieren   Einloggen
Homeoffice in Kanada
#13

Hallo Janson,

ich fand die Bemerkung auch nicht schoen. 
Ich wollte eigentlich nichts dazu sagen um nicht "zerissen" zu werden.

Lass' Dich nicht unterkriegen!

Claudia
[-] Folgende(r) 3 Mitglieder sagen Danke an Claudia für den Beitrag:
  • Cantilius, Janson, Serg
Zitieren
#14

@EmJay also erst einmal ich denke Janson wird ja Steuerzahler in Canada ( oder liege ich falsch , dann bitte berichtigen) 
Das andere was ich vorschlug ist absolut nicht Deutschfreundlich, ich weiß. Der Rest der Welt würden es für einen super Vorschlag halten, glaube nicht mal dass es illegal ist. 
 Aber war sowieso mehr ein Gedanken nicht mehr! 

Was ich eigentlich sagen wollte. Das Einkommenssteuer „Problem“ ist das kleinste zu all den anderen die zu lösen sind.
Ja gibt sogar Deutsche Steuerberater in Toronto.

@Janson schreib nur weiter
Zitieren
#15

N' Abend zusammen,

ich finde es auch eine voellig legitmine Forumsangelegenheit eine Frage zu stellen.
Zumal diese Frage wohl so bisher noch nie vorkam hier im Forum. Bin mir nicht sicher was "lmoo" da gestoert hat, ich fand es voellig in Ordnung.

Zur Steuerfrage: Janson's Freundin/Lebensgefaehrtin erhielte anscheinend ein Open Work Permit.
Eine SIN und einen Anspruch auf die (steuerfinanzierte) Krankenversicherung. M.E. ist sie 2 Jahre lang "tax resident" in Kanada.
Also versteuert sie auch ihr (Welt-) Einkommen bei der CRA. Ob und wie das dann mit moeglicherweise noch faelligen Steuern in Deutschland aussieht,
da habe ich sowas von keine Ahnung. Deshalb der Rat zum Steuer-Profi.
Eventuell ist ja die Home Office Taetigkeit eher als free lancing anzusehen und Janson's Freundin koennte hier selbstaendig sein?
Das koennte steuertechnisch sehr vorteilhaft sein!
Und da sich mein Mitgefuehl fuer Arbeit"geber" in relativ Engen Grenzen haelt, setze ich schon voraus, das jemand der meine Leistung erwartet auch sich um die buerokratischen "Kleinigkeiten" mitkuemmert.
Wenn es natuerlich mehr um "den Job behalten und von Auswaerts erledigen duerfen" geht, dann waere es wieder ne Sache fuer free lancing...

Gruesse
Mattes
Zitieren
#16

Guten Abend Mattes,

es ist wohl genau wie du sagst: Meine Freundin ist 2 Jahre Tax resident in Canada und versteuert somit auch dort ihr weltweites Einkommen (somit interessanterweise sogar sämtliche Kapitalerträge die man womöglich in Deutschland erzielt).
Bei der Einkommenssteuererklärung würden wir dann definitiv Unterstützung benötigen. Aber hier bin ich guter Dinge, dass wir das, wenn auch mit professioneller Unterstützung, hinbekommen.

Deine grundsätzliche Haltung zum Thema Arbeitgeber kann ich nachvollziehen. Im konkreten Fall ist es jedoch so, dass nicht ihr Arbeitgeber Sie nach Kanada senden möchte, sondern es sich um ein "ausgehandeltes" Entgegenkommen handelt um uns diese Chance zu ermöglichen. Verbunden mit der Erwartungshaltung hier selbst erste Recherchen anzustellen (auch weil das Unternehmen hierzu schlecht aufgestellt ist).

Hoffnung waren ein paar positive Rückmeldungen und ggfs. sogar Erfahrungsberichte. Es wird mir jedoch immer mehr deutlich, dass dies eine Angelegenheit für Experten zu sein scheint, welche am Besten direkt mit dem Arbeitgeber kommunizieren. Bleibt zu hoffen, dass die Anforderungen nicht allzu hoch sind und die Firma meiner Freundin ihr Angebot zurückziehen muss.

LG Janson
Zitieren
#17

(20-07-2020, 06:09 PM)Janson schrieb: Hoffnung waren ein paar positive Rückmeldungen und ggfs. sogar Erfahrungsberichte. Es wird mir jedoch immer mehr deutlich, dass dies eine Angelegenheit für Experten zu sein scheint, welche am Besten direkt mit dem Arbeitgeber kommunizieren. Bleibt zu hoffen, dass die Anforderungen nicht allzu hoch sind und die Firma meiner Freundin ihr Angebot zurückziehen muss.

Bleibt zu hoffen, dass Serg etwas herausbekommt, was Ihr in Eurer Situation auch verwenden könnt. Es muss ja irgendwie eine Möglichkeit geben, die für deutsche Firmen nicht gar zu aufwändig ist, da es offensichtlich auch andere Leute gibt, die von Kanada heraus für deutsche Firmen arbeiten.

Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
2 Gast/Gäste


Theme © iAndrew 2016 - Forum software by © MyBB