Willkommen Gast, Noch kein Mitglied? Registrieren   Einloggen
Firma gründen
#1

Weiss jemand von Euch, worauf achten, wenn man eine Firma gründen möchte? Ich habe so auf die schnelle nix im Netz gefunden. Danke
Zitieren
#2

(12-11-2018, 10:37 PM)serafine schrieb: Weiss jemand von Euch, worauf achten, wenn man eine Firma gründen möchte? Ich habe so auf die schnelle nix im Netz gefunden. Danke

Aber ja. Icon_mrgreen
Da mich das auch brennend interessiert, habe ich mal ein bisschen research betrieben und bin auf das hier gestoßen: Starting a business in Canada - Step by step
Da sind zumindest schon einmal sehr viele Denkanstöße drin.

P.S. Ich glaube, das Wichtigste ist -wie überall- das man über gewisses (=genügend) Eigenkapital verfügt. Icon_lol



Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
Zitieren
#3

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13-11-2018, 01:27 AM von fosflor.)

Wenn es um die Provinz NS geht:
https://novascotia.ca/sns/access/busines...siness.asp
Zitieren
#4

Gibt es denn, analog zu Deutschland, auch so etwas wie Existenzgründerprogramme? Oder Stellen, die einen beraten?



Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
Zitieren
#5

Natürlich gibt es die. Weil Kanada nicht so klein ist wie Deutschland, googelst du am besten mit dem Namen deiner Provinz/Gemeinde nach Begriffen wie z.B. start your business, entrepreneurship, incubator...
Zitieren
#6

(13-11-2018, 12:07 AM)Joe schrieb:
(12-11-2018, 10:37 PM)serafine schrieb: Weiss jemand von Euch, worauf achten, wenn man eine Firma gründen möchte? Ich habe so auf die schnelle nix im Netz gefunden. Danke

Aber ja. Icon_mrgreen
Da mich das auch brennend interessiert, habe ich mal ein bisschen research betrieben und bin auf das hier gestoßen: Starting a business in Canada - Step by step
Da sind zumindest schon einmal sehr viele Denkanstöße drin.

P.S. Ich glaube, das Wichtigste ist -wie überall- das man über gewisses (=genügend) Eigenkapital verfügt. Icon_lol

danke für den link... werde mich mal belesen!
Zitieren
#7

Nun welche Firma willst den Gruenden?
Auch hier gibt es Berufe fuer die man Qualifiziert sein muss um eine Firma zu gruenden.


Ausserdem haette ich das nicht gewagt bevor ich nicht einige Jahre in einem fremden Land gelebt und gearbeitet habe.
Besonders, da hier viel mehr zwischen den Zeilen gesagt wird als wir es gewohnt sind.
Englisch (Kanadisches, Amerikanisches, Englisches, Australisches, Nufisch :)) ) koennen und wirklich verstehen sind dann doch verschiedene Dinge.
Zitieren
#8

(27-11-2018, 05:46 AM)Conestogo schrieb: Nun welche Firma willst den Gruenden?
Auch hier gibt es Berufe fuer die man Qualifiziert sein muss um eine Firma zu gruenden.


Ausserdem haette ich das nicht gewagt bevor ich nicht einige Jahre in einem fremden Land gelebt und gearbeitet habe.
Besonders, da hier viel mehr zwischen den Zeilen gesagt wird als wir es gewohnt sind.
Englisch (Kanadisches, Amerikanisches, Englisches, Australisches, Nufisch :)) ) koennen und wirklich verstehen sind dann doch verschiedene Dinge.

Die Empfehlung wäre also, mit der Firmengründung zu warten, bis man Englisch auch mit den Zwischentönen beherrscht? 
Ich überlege, ob ich nicht vielleicht ein Business kaufe, welches aus Altersgründen zum Verkauf steht. Oftmals steht dort der Voreigentümer noch für eine gewisse Zeit mit Rat und Tat zur Seite.....



Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
Zitieren
#9

Ja ich denke das ist sehr wichtig das Land einigermasen zu verstehen in dem man sich Selbstaendig macht.

Der Voreigentuemer aus Canada ist dann in Florida lach..... Glaub mir da ist dann kein Rat und Tat mehr. 

Hier ist einiges GAAAANZ anders. " good enough for Canada" wird gesagt wenn man seinen Scheiss nicht in Ordnung bringen will,
"I don't care" ist doch mir scheiss egal was aus dir/euch wird , " I call you back" halts Maul und hau ab das wars. 

:)))
Zitieren
#10

Mag sein, dass es viele Zwischentöne in Canada gibt, die wir (noch) nicht verstehen. Ich denke, das Pendant dazu sind die typisch deutsch überzogenen Erwartungshaltungen: "das steht mir zu" oder "das muss gefälligst so funktionieren, wie ich mir das vorstelle" oder "ich bin das so gewohnt, also will ich das so haben". Wir werden versuchen, so wenig wie möglich Erwartungen aufzubauen und dann schauen, wo wir nachjustieren müssen.



Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
Zitieren
#11

Joe sei ganz beruigt, die Erwarungshaltung kann bei Canadiern ganz schnell in die Hoehe schnellen wenn die merken du bist ja Deutscher.
Da wird dann Perfektion erwartet. Kann manchmal ganz schoen Druck aufbauen.
Zitieren
#12

(05-01-2019, 03:35 AM)Conestogo schrieb: Joe sei ganz beruhigt, die Erwarungshaltung kann bei Canadiern ganz schnell in die Hoehe schnellen wenn die merken du bist ja Deutscher.
Da wird dann Perfektion erwartet. Kann manchmal ganz schoen Druck aufbauen.

Na, ich kann mit Druck umgehen. Wer einmal durch die Mühlen der deutschen Wirtschaft gegangen ist, ist gestärkt. Den Druck gebe ich dann einfach zurück in der Gestalt, dass ICH dann auch Perfektion erwarte.



Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste


Theme © iAndrew 2016 - Forum software by © MyBB