Willkommen Gast, Noch kein Mitglied? Registrieren   Einloggen
Corona und Kanada
#25

Thema Klopapier und warum es hier in Canada keines mehr gibt ist leicht zu antworten.
Das hängt meiner Meinung mit der chinesischen Kultur zusammen. Ich habe chinesische Kollegen die das Klopapier 
jetzt zum schneutzen, reinspucken, Augen abwischen usw. nutzen.  Klopapier kann man da wie einen abrollbaren Papierspender nehmen. Und jetzt muss man mitmachen und hamstern sonst hat man so sein Problem.

Wegen Wärme und Virus, dazu ein Interview  mit einem Virologen auf CBC.
Der sagte Wärme kann sich hier negativ auswirken und die Ansteckungsgefahr steigt.

Canada hat ein Hilfsprogramm aufgelegt, wer in Selbstisolation geht bekommt Arbeitslosengeld ca. 500 CAD brutto / Woche. Letztes Jahr waren um die Zeit 22.000 Anträge, Stand Heute 500.000 Anträge.
Und Kündigungsschutz wer das macht. Und dann noch Mehrwertsteuer TeilRückerstattung.
Ontario stundet die Grundsteuer und viele ander Zahnungen.
Zitieren
#26

Heftig. Von Kanada bekommt man hier ja nicht so viel mit.
Daher danke, das ihr uns auf dem laufenden haltet.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Zitieren
#27

(21-03-2020, 04:12 AM)Conestogo schrieb: Thema Klopapier und warum es hier in Canada keines mehr gibt ist leicht zu antworten.
Das hängt meiner Meinung mit der chinesischen Kultur zusammen. Ich habe chinesische Kollegen die das Klopapier 
jetzt zum schneutzen, reinspucken, Augen abwischen usw. nutzen.  Klopapier kann man da wie einen abrollbaren Papierspender nehmen. Und jetzt muss man mitmachen und hamstern sonst hat man so sein Problem.

Wegen Wärme und Virus, dazu ein Interview  mit einem Virologen auf CBC.
Der sagte Wärme kann sich hier negativ auswirken und die Ansteckungsgefahr steigt.

Canada hat ein Hilfsprogramm aufgelegt, wer in Selbstisolation geht bekommt Arbeitslosengeld ca. 500 CAD brutto / Woche. Letztes Jahr waren um die Zeit 22.000 Anträge, Stand Heute 500.000 Anträge.
Und Kündigungsschutz wer das macht. Und dann noch Mehrwertsteuer TeilRückerstattung.
Ontario stundet die Grundsteuer und viele ander Zahnungen.

Ich glaube nicht, dass der Mangel an Toilettenpapier mit den chinesischen Mitbewohnern zusammenhängt. Bei uns (Interior BC) gibt es nur sehr wenige chinesische Mitbürger. Trotzdem sind die Supermärkte leer. In D übrigens dasselbe.



Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
Zitieren
#28

Gestern Nachmittag tankte ich für 70.9 Cent / L. Denke wird noch weiter fallen.

Mein Stand der Dinge bei der Einreise nach Canada.
Rein darf Staatsangehörige, PR und WPs. Mit Überprüfung und 14 Tage Quarantäne.
Nicht rein darf der Rest auch nicht aus den USA und Flüchtlinge.

Letzte USA Zahlen von CNN fast 19000 Fälle, 254 Tote
Letzte Canada Zahlen Global News Gestern 9pm 1044 Fälle, 11 Tote, 11 geheilt

Wer Social distancing nicht einhält kann jetzt in Ontario mit 1000 CAD fine belegt werden.
Firmen mit 500.000 CAD, seit gestern laut CBC
Zitieren
#29

Da sind Eure Krankheitszahlen aber noch recht moderat.
Drücke die Daumen, das es dabei bleibt und alles schnell vorüber ist.


Wir wollen doch nach Kanada  Pray
Zitieren
#30

Wie gesagt das mit dem Klopapier ist eine Vermutung.
Aber BC keine Chinesen ??? Sind doch nur schlappe 540.000 . Wen in den News verkündet wird Klopapier in Vancouver 
Ausverkauft, wird jeder Dorfladen in BC leer gekauft.
Chinesen war aber sicher falsch sind eher alle Asiaten. Ist nicht wertend sondern beruht auf beobachten.
Asiaten fahren jetzt auch gerne alleine im Auto mit Maske und Handschuhen. Sieht man an den Ampeln.
Zitieren
#31

@Schneewei, die Trudeau Regierung folgt den Ratschlägen der Profis ohne lagen Abwägungen.
Und in Ontario zieht Doug Ford am gleichen Strang mit Trudeau.  Parteipolitik ist z. Zt. unwichtig.

Also Ford mit Trump vergleichen hinkt ganz schön.
SUN U.S. schreibt der CIA warnte die US Regierung vor dem was jetzt geschieht. Tramp hat es Monatelang ignoriert.
Bei Daily Mail steht es auch.
Zitieren
#32

Zum Klopapier habe ich bei Radio Canada eine andere Erklärung gelesen: Die Packungen sind groß und weich und geben dadurch ein Gefühl von Stärke und Geborgenheit. Gleichzeitig ist es ein Statussymbol, das man im Einkaufswagen zur Schau stellt – besser sichtbar als die kleine Purell-Flasche (hand sanitizer).

It's all about psychology. In Krisenzeiten aktiviert der Mensch seine Urinstinkte und versucht seine Familie zu beschützen und/oder zu flüchten...

Parteipolitik ist unwichtig? Ich dachte, es waren die Ministerpräsidenten Legault und Ford, die Trudeau so lange beschwatzt haben, bis er die Grenzen geschlossen hat. Andererseits ist es wahr, dass man von der Opposition kaum noch etwas hört. Die PLQ hat sogar die Suche nach einem neuen Parteichef vorübergehend ausgesetzt.
Zitieren
#33

Fosflor diese Klopapier Erklärung klingt auch gut :)))
Bei der Politik meinte ich mehr das normale Tagesgeplänkel.
Was Ford und Legault machten war sicher nicht aus Parteipolitischen Motiven sondern wirklich aus Sorge um uns alle. 
Aber nur so nebenbei Ford schaut sehr mitgenommen aus bei den Pressekonferenzen.
Zitieren
#34

Ich hab die Frage gerade mal gegockelt und wir haben uns gerade ziemlich amüsiert über diese Erklärung:
https://www.stern.de/panorama/coronaviru...91926.html
Zitieren
#35

Stimmt es, das Kanada die Grenzen bis Ende Juni zumacht?


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro
Zitieren
#36

(23-03-2020, 11:44 PM)Schneewie schrieb: Stimmt es, das Kanada die Grenzen bis Ende Juni zumacht?


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro


Die Info wird gerade u.a. auf Facebook von diversen Seiten verbreitet. Keine Ahnung, ob das stimmt. Es gibt im Moment aber KEINE glaubwürdige Quelle dafür. Die offiziellen Seiten von der Regierung von Canada bzw. auch n der CBSA sagen dazu nichts.



Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste


Theme © iAndrew 2016 - Forum software by © MyBB