Willkommen Gast, Noch kein Mitglied? Registrieren   Einloggen
Corona Infos in Deutsch
#61

(23-02-2021, 01:53 AM)JackySpatz schrieb: Da sagst du was.Ich hoffe es auch so sehr.Aber Deutschland scheint jetzt langsam aufzuwachen.
Wird auch langsam Zeit. Die Politiker führen das Volk an der Nase rum und viele merken es nicht mal. 

zum Beispiel beim CDU Parteitag

100 Menschen in einem Raum! CDU-Generalsekretär Sven Schulze organisierte den Parteitag mit, über den jetzt ganz Deutschland spricht. 
Zitieren
#62

(23-02-2021, 02:03 AM)EmJay schrieb: N' Abend!

Der neue International Terminal @ YYC war aber auch schon vor Covid-19 etwas gespenstisch.
Zu gross oder einfach zu leer, es fehlt an den Oelbaronen samt Gefolgschaft...
Ich hatte einige lustige Baustellen dort, inklusive auf Socken durch die Security, weil die Stahlkappenschuhe durchs Roentgendingens muessen.
"Beeep"! Ach ja, das Bandmass... "Beeep!", klar Guertelschnalle... usw. usf. Icon_lol

"Obwohl der Flughafen in Calgary fast ausgestorben war, im Gegensatz zu Amsterdam, waren die Leute da total unentspannt"
Sorry to hear, Serge!
Ich hatte bis jetzt nur sehr nette Erlebnisse in YYC - 2007 "Welcome to Canada!", danach immer "Welcome home!"
In Amsterdam seid Ihr ja aber auch abgeflogen und in Calgary angekommen. Und bei der Einreise etwas mehr "verhoert" werden, finde ich eigentlich normal.
"Was zu verzollen? Lebensmittel, Pflanzen/Agrarprodukte, Waffen, Drogen?" No Sir! "Welcome home!"
(Erinnert sich noch jemand an den ollen Witz Helmstedt/Marienborn: "Gaensefleisch..."???)
Darf ich fragen: Wie seid Ihr von De nach Amsterdam gekommen? Verbingungsflug? Bahn? Auto?

Gruesse
Mattes

das Problem war nicht das Verhören, dafür habe ich vollstes Verständnis, sondern der Umgang mit kleinen Kindern wegen dieser „bescheidenen“ Maske 

Wir wurden mit Auto hingebracht
Zitieren
#63

(22-02-2021, 04:50 AM)JackySpatz schrieb: Prima...welcome to Canada...und das habt ihr gut gemacht.
In welches Städtchen hat es euch denn verschlagen?

@ Serg: Welcome to Canada!!!
Was lange währt wird endlich gut.
Freut mich, dass ihr es auch geschafft habt, Gutes gelingen und einleben!!!
[-] Folgende(r) 1 Mitglied sagt Danke an dr.basic für den Beitrag:
  • Serg
Zitieren
#64

(23-02-2021, 07:30 AM)dr.basic schrieb: @ Serg: Welcome to Canada!!!
Was lange währt wird endlich gut.
Freut mich, dass ihr es auch geschafft habt, Gutes gelingen und einleben!!!
Schön auch von euch mal wieder zu hören...wie geht es euch denn so?
Zitieren
#65

Große Anbieter haben West-Kanada wieder ab Juni bis September im Programm.
Keine Ahnung ob Zweck-Optimismus oder seriöse Planung.
Zitieren
#66

(07-03-2021, 06:27 PM)Seufz schrieb: Große Anbieter haben West-Kanada wieder ab Juni bis September im Programm.
Keine Ahnung ob Zweck-Optimismus oder seriöse Planung.

Ich denke eher Zweck-Optimismus.

Viele Grüße, Joe
Zitieren
#67

Wir hatten für unsere Kanada Reise ja auch einen speziellen Kanadaanbieter und als wir stornieren mussten, sagte er auch, er geht nicht davon aus, das im Juni/Juli ein Urlaub in Kanada möglich wäre.
Zitieren
#68

(23-02-2021, 11:05 PM)JackySpatz schrieb: Schön auch von euch mal wieder zu hören...wie geht es euch denn so?

Danke der Nachfrage  Icon_razz

Uns geht es hier richtigt, gut. Wir sind froh und dankbar hiersein zu dürfen.
Wir haben uns gut eingelebt und sind dabei uns an die lezten Dinge zu gewöhnen.
Die Kinder sind auch sehr glücklich und wollen nicht zurück (außer Oma, Opa und Freunde vermissen sie nichts) und uns geht es genauso.
Job mäßig läuft es, ich bin nicht glücklich aber zufrieden, da viele Immigranten zu anderen Konditionen und zu anderen Bedingungen hier anfangen. Ich hab es warm, trocken, hab Wasser und Kaffee was will man für den Anfang mehr :-)
Wir sind dabei eine Haus zu suchen und die Suche gestalltet sich schwieriger als gedacht, Wünsche und Angebot trafen noch nicht aufeinander.
Sprache entwickelt sich etwas schwieriger, auf Grund von Cor... Maulkorb, Abstand und dann die lauten Maschinen da kommt man nich zu viel zum Reden. Wir haben zwei mal Wöchentlich je zweis Stunden Englisch über Zoom, wenigsten kommt man da zur Praxis. Wenn es jetzt heller und wärmer wird, wird sich sicher das Eine oder Andere Gespräch im Park entwickeln.
Aber sonst könne und wollen wir nicht klagen.

Wie geht es euch? Schon eingelebt?
Zitieren
#69

Ich denke wir haben uns gut eingelebt.Wir lieben unser Haus hier und wir und die Kinder wollen auf keinem Fall zurück.Beide haben Freunde gefunden und sind sehr gut integriert.Sprachlich ist es bei uns dasselbe,aber es wird.Mein ältester Sohn ist in Deutschland,mein Vati ebenfalls...die vermisse ich sehr.Von Corona merken wir zum Glück hier nicht viel,Restaurants,Geschäfte sind geöffnet, Masks are mandatory-man hat sich dran gewöhnt..aber viel besser als 3 Monate Lockdown wie in Deutschland, da ist kein Ende in Sicht.
Wir erkunden unsere Gegend und haben echt am Samstag den Vogel abgeschossen..wir wollten uns den Mabel Lake ansehen aus einem kurzen Trip wurden 6h. Rausgekommen sind wir 21km vor Revelstoke.Da funktionierte kein Handy,Navi und Radio..zum Glück haben wir uns nicht festgefahren.Das hätte böse enden können.Strasse war eine Forest Road / Gravel Road..zurück ging es dann zügig über den Highway.
[-] Folgende(r) 1 Mitglied sagt Danke an JackySpatz für den Beitrag:
  • dr.basic
Zitieren
#70

Vielleicht für Schneewie interessant 

https://www.youtube.com/watch?v=SIS35MzfpPQ
[-] Folgende(r) 1 Mitglied sagt Danke an JackySpatz für den Beitrag:
  • Schneewie
Zitieren
#71

Danke, sehr interessant.

Leider sind wir ja gezwungen worden, durch den Unfall meines Mannes, die Reise zu stornieren. Wir wären ja Ende Juni geflogen, da wäre es mit der Grenzöffnung allerdings noch sehr fraglich gewesen.

Nun ist storniert, das Hoffen und Bangen hat ein Ende, die Reise wird wohl auf 2023 verschoben.
Zitieren
#72

https://www.alberta.ca/maps/covid-19-sta...umplinks-1

Alberta is fumbling it...
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste


Theme © iAndrew 2016 - Forum software by © MyBB