Willkommen Gast, Noch kein Mitglied? Registrieren   Einloggen
Chancen als Metzger in Canada
#1

Hallo liebe Community,

meine kleine Familie (Sebastian 32 , Sandra 27, Lea 14 Monate) möchte Deutschland verlassen.
Wir haben uns jetzt ausgiebig informiert und sind zu dem Entschluss gekommen das Kanada die richtige Adresse ist.

Natürlich stellt man sich tausend Fragen wie man alles bewerkstelligt und wie man am besten vorgeht.

Vieles wurde auch schon in anderen Beiträgen ausgiebig erörtert.
Da jede Situation individuell ist kann zu manchen Sachen auch nur eine allgemeine Auskunft gegeben werden.

Ein paar Fragen schwirren uns im Kopf:

1. Wie seht ihr die Chance als Metzger einen Job in Canada zu finden? Gibt es viele deutsche Metzgereien? Mögen die Einwohner dort die deutsche Wurst?
Mein Traum wäre nach einer Anstellung eine eigene Metzgerei zu eröffnen, natürlich nur wenn die Nachfrage nach deutschen Wurst- und Fleischerzeugnissen hoch genug ist. 
Wie ist eure Erfahrung? Mich würde ganz speziell die Region Nova Scotia interessieren.

2. Habt ihr eine professionelle Agentur genutzt die euch beim auswandern geholfen hat?
Könnt ihr eine empfehlen?


3. Habt Ihr Tipps wie man sich am besten auf den IELTS vorbereitet? Kostenlose Lernseiten?


4. Welchen Weg der Einwanderung eignet sich am besten für uns? Ich finde im skilled worker program immer den Abschnitt mit der Arbeitsstelle in Canada.
In vorherigen Beiträgen habe ich bereits gelesen, dass Arbeitgeber niemand ohne permanent resident einstellen wollen.
Wie verhält es sich nun tatsächlich? Muss man beim skilled worker program einen festen Arbeitsplatz vorweisen?


Vielen Dank für schon mal für eure Mühe die Fragen zu beantworten.

Liebe Grüße 
Sebastian, Sandra und Lea
Zitieren
#2

Hallo Sebastian,


(23-05-2020, 10:30 AM)sebastian schrieb: Hallo liebe Community,

meine kleine Familie (Sebastian 32 , Sandra 27, Lea 14 Monate) möchte Deutschland verlassen.
Wir haben uns jetzt ausgiebig informiert und sind zu dem Entschluss gekommen das Kanada die richtige Adresse ist.
Wart Ihr schon mal in Kanada, und speziell in Nova Scotia?

Natürlich stellt man sich tausend Fragen wie man alles bewerkstelligt und wie man am besten vorgeht.

Vieles wurde auch schon in anderen Beiträgen ausgiebig erörtert.
Da jede Situation individuell ist kann zu manchen Sachen auch nur eine allgemeine Auskunft gegeben werden.

Ein paar Fragen schwirren uns im Kopf:

1. Wie seht ihr die Chance als Metzger einen Job in Canada zu finden? Gibt es viele deutsche Metzgereien? Mögen die Einwohner dort die deutsche Wurst?
Mein Traum wäre nach einer Anstellung eine eigene Metzgerei zu eröffnen, natürlich nur wenn die Nachfrage nach deutschen Wurst- und Fleischerzeugnissen hoch genug ist. 
Wie ist eure Erfahrung? Mich würde ganz speziell die Region Nova Scotia interessieren.
Hier in Calgary/AB gibt es m.E. die beste Wurst beim Italiener.
Und wenn es um die Wurst geht ist dem Calgarian ziemlich egal, wo die herkommt, die Wurst.
Klar, es gibt jede Menge "German Brats" und so... aber die tauglichen kaufen wir bei Spolumbo's oder Scarpone's.
Will sagen: Der Exoten-Effekt "deutsche Wurst" ist nur begrenzt haltbar. Aber gute Wurst zu erschwinglichen Preisen wirst Du hier immer los!
Wobei man auch den regionalen Durchschnittsgeschmack im Auge behalten muss.
Und natuerlich bedenken, das Calgary mehr Einwohner hat (also auch potentielle Kunden) als Nova Scotia.

2. Habt ihr eine professionelle Agentur genutzt die euch beim auswandern geholfen hat? Nein.
Könnt ihr eine empfehlen?

3. Habt Ihr Tipps wie man sich am besten auf den IELTS vorbereitet? Kostenlose Lernseiten?
Es gibt hier im Forum ein, zwei threads mit hilfreichen Links meine ich, musst du mal suchen.

4. Welchen Weg der Einwanderung eignet sich am besten für uns? Ich finde im skilled worker program immer den Abschnitt mit der Arbeitsstelle in Canada.
In vorherigen Beiträgen habe ich bereits gelesen, dass Arbeitgeber niemand ohne permanent resident einstellen wollen.
Wie verhält es sich nun tatsächlich? Muss man beim skilled worker program einen festen Arbeitsplatz vorweisen?
Es gibt soviele verschiedene Einwanderungsprogramme/Visa. Nicht jedes erfordert ein festes Arbeitsangebot.
Aber natuerlich hilft ein Jobangebot ungemein. Und da das ein fuer Arbeitgeber ziemlich aufwendiges LMIA (Labor Mrket Impact Assesment) erfordert
ist es selten, das ein AG sich das antut.
Eventuell kannst Du deine Berufserfahrung nutzen und im verkuerzten Verfahren einen vergleichbaren Abschluss in einer Provinz erlangen.
Dann staende dir z.B. auch das "Skilled Trades" offen, ohne Jobangebot.
https://www.canada.ca/en/immigration-ref...rades.html


Vielen Dank für schon mal für eure Mühe die Fragen zu beantworten.

Liebe Grüße 
Sebastian, Sandra und Lea


Gruesse
Mattes
[-] Folgende(r) 1 Mitglied sagt Danke an EmJay für den Beitrag:
  • sebastian
Zitieren
#3

Herzlich willkommen im Forum,

Nun ich schreib mal was über Wurst.

Hier im GTA. ( das ist der Großraum Toronto) gibt es viele deutschstämmige Metzger.
Ganz große zb Brandt, die dürfte jeder in Canada kennen, da von Brant überall in den Supermärkten Leberwurst zu kaufen gibt. Zumindest von Ontario bis  Newfoundland.

Brandt sind Metzger aus München und seit den 50er oder 60er hier.
Und ich muss sagen die machen immer noch sehr gute Bayerische Wurst, vom Leberkas über Gelbwurst mit und ohne Grün bis zur Weißwurst ( und bei der bin ich eigen) 
Dann gibts noch Denniger und Wagner auch große und gute Wurst wie in D.

In Kitchener gibts dann noch einen Metzger auch bayrisch, die machen auch perfekte Schmankerl.
Aber das beste dort ist das Geselchte (Geräucherte), selbst in Niederbayern bekommst kein besseres. 
Auch gute Zwiebelwurst, Fleischsalat, Landjäger usw. 

In St. Jakobs gibts einen Metzger der macht einen Leberkas da schmeißt dich weg.....

Und in der Not ist man ja die Wurst ohne Brot, aber Brezen, süßen Senf und Weißbier muss doch sein :))) gibts alles hier. Das schwierigste war gute Brezen zu finden. 

Die Hauptkunden sind Polen, Russen, Ukrainer und Deutsche.  Die Deutsche Wurst findet man auch bei allen 
Supermärkten dieser Volksgruppen.

In Nova Scotia ist es sehr schön und könnte mir sehr gut vorstellen dort zu leben, aber  in den Maritimes ist es oft nicht  leicht, wenig Jobs schlecht bezahlt und dafür sehr hohe Lohnsteuer. 
Ohne Beziehungen dort anfangen ist eine Herausforderung.
[-] Folgende(r) 1 Mitglied sagt Danke an Conestogo für den Beitrag:
  • sebastian
Zitieren
#4

(23-05-2020, 10:30 AM)sebastian schrieb: Hallo liebe Community,

meine kleine Familie (Sebastian 32 , Sandra 27, Lea 14 Monate) möchte Deutschland verlassen.
Wir haben uns jetzt ausgiebig informiert und sind zu dem Entschluss gekommen das Kanada die richtige Adresse ist.

Natürlich stellt man sich tausend Fragen wie man alles bewerkstelligt und wie man am besten vorgeht.

Vieles wurde auch schon in anderen Beiträgen ausgiebig erörtert.
Da jede Situation individuell ist kann zu manchen Sachen auch nur eine allgemeine Auskunft gegeben werden.

Ein paar Fragen schwirren uns im Kopf:

1. Wie seht ihr die Chance als Metzger einen Job in Canada zu finden? Gibt es viele deutsche Metzgereien? Mögen die Einwohner dort die deutsche Wurst?
Mein Traum wäre nach einer Anstellung eine eigene Metzgerei zu eröffnen, natürlich nur wenn die Nachfrage nach deutschen Wurst- und Fleischerzeugnissen hoch genug ist. 
Wie ist eure Erfahrung? Mich würde ganz speziell die Region Nova Scotia interessieren.

Hallo Sebastian, 

Metzger werden gesucht, gerade bei den PNP werden Berufe aus der Lebensmittelbranche benötigt, wenn du dazu noch gute Englischkenntnisse hast wäre das ein guter Start für euch, allerdings haben die Provinzen unterschiedliche PNP -da musst du dich durcharbeiten.Wir kennen Nova Scotia recht gut, waren zwei mal dort.Am besten wäre es wenn ihr euch dort vorher umschaut und erste Kontakte knüpft.

2. Habt ihr eine professionelle Agentur genutzt die euch beim auswandern geholfen hat?
Könnt ihr eine empfehlen?

Wir sind ja noch dabei, haben alle Kanäle genutzt wie das Forum hier, Facebookgruppen zum Thema auswandern und uns auch beraten lassen.

3. Habt Ihr Tipps wie man sich am besten auf den IELTS vorbereitet? Kostenlose Lernseiten?

schau mal unter Road to IELTS, YOUTUBE 

4. Welchen Weg der Einwanderung eignet sich am besten für uns? Ich finde im skilled worker program immer den Abschnitt mit der Arbeitsstelle in Canada.
In vorherigen Beiträgen habe ich bereits gelesen, dass Arbeitgeber niemand ohne permanent resident einstellen wollen.
Wie verhält es sich nun tatsächlich? Muss man beim skilled worker program einen festen Arbeitsplatz vorweisen?

Bei deinem Beruf würde ich nach Möglichkeit auf ein PNP zurückgreifen, so ist die PR am schnellsten möglich... 
Viel Glück euch...


Vielen Dank für schon mal für eure Mühe die Fragen zu beantworten.

Liebe Grüße 
Sebastian, Sandra und Lea
[-] Folgende(r) 1 Mitglied sagt Danke an JackySpatz für den Beitrag:
  • sebastian
Zitieren
#5

(23-05-2020, 08:50 PM)EmJay schrieb: Es gibt soviele verschiedene Einwanderungsprogramme/Visa. Nicht jedes erfordert ein festes Arbeitsangebot.

Hallo Mattes,

wenn du eins findest, das KEIN Job Offer erfordert, dann würde ich mich total über einen Link freuen!
Zitieren
#6

(23-05-2020, 10:30 AM)sebastian schrieb: Ein paar Fragen schwirren uns im Kopf:

1. Wie seht ihr die Chance als Metzger einen Job in Canada zu finden? Gibt es viele deutsche Metzgereien? Mögen die Einwohner dort die deutsche Wurst?
Mein Traum wäre nach einer Anstellung eine eigene Metzgerei zu eröffnen, natürlich nur wenn die Nachfrage nach deutschen Wurst- und Fleischerzeugnissen hoch genug ist. 
Wie ist eure Erfahrung? Mich würde ganz speziell die Region Nova Scotia interessieren.

2. Habt ihr eine professionelle Agentur genutzt die euch beim auswandern geholfen hat?
Könnt ihr eine empfehlen?


3. Habt Ihr Tipps wie man sich am besten auf den IELTS vorbereitet? Kostenlose Lernseiten?
Hallo ihr drei,

Oooh schön, noch jemand, der nach Nova Scotia möchte!

Ich kann dir nicht zu allem was sagen, aber ein paar Gedanken zu deinen Punkten kann ich dir da lassen :-)

zu 1.: Hast du dir schon den Atlantik Pilot angesehen? Das ist das gemeinsame Einwanderungsprogramm der Atlantikprovinzen und hat, finde ich, einiges zu bieten. Und gib deine Daten unbedingt auch mal beim EE ein, vlt könnte das auch schon klappen für euch. Du kannst vorab mal schauen, in welchem NOC (das ist so eine Art Berufskatalog, jedem Beruf ist ein NOC Code zugeordnet) du als Metzger landest. Hier dazu der link:
https://www.canada.ca/en/immigration-ref...-code.html

zu 2.: Nimm doch mal Kontakt mit Joe, dem Forenbetreiber auf. Soweit ich weiß, hat er bald seine Lizenz zum Einwanderungsberater und da er selbst erst vor kurzem ausgewandert ist nach Kanada, ist er ziemlich im Thema drin. Ich für meinen Teil würde die Auswanderung nur mit einem Profi machen, es sei denn, ich wäre 25, hätte schon zwei Jahre in Kanada studiert und gearbeitet... Für alle anderen ist der Weg leider doch etwas komplizierter und bisher habe ich auch noch kein einziges Programm gefunden, das nicht ein Job offer fordert.

zu 3.: Schau mal, hier hatten wir schonmal ein paar Links etc gesammelt für den IELTS
https://kanada-forum.info/Thread-Vorbere...test-IELTS
Als allgemeinen Tipp kann ich dir nur raten: mach so viel es eben geht auf Englisch. Handy auf Englisch umstellen, Filme auf Englisch gucken, vlt auch in der Familie abwechselnd eine Woche komplett Englisch, eine Woche komplett deutsch sprechen - usw.

Viel Erfolg wünschen wir euch!
[-] Folgende(r) 1 Mitglied sagt Danke an Johanna für den Beitrag:
  • sebastian
Zitieren
#7

(24-05-2020, 04:32 PM)Johanna schrieb: Hallo Mattes,

wenn du eins findest, das KEIN Job Offer erfordert, dann würde ich mich total über einen Link freuen!

Hi Johanna,

ich habe nicht alle PNPs durchgeklickt, aber z.B:
This sub-category is for skilled workers who:
  • Don't have a job offer in Saskatchewan but are highly skilled in an in-demand occupation.
  • Meet the criteria. Criteria can change at any time, but we will use what was on this website when we first got your application.
    https://www.saskatchewan.ca/residents/mo...-in-demand
Wahrscheinlich verbergen sich in den PNPs noch ein paar aehnliche Angebote.

Start Up Visa geht ohne Job Offer.

Sehr cool finde ich das Yukon Programm!
Geht zwar nicht ohne Job Offer, aber schon der dritte Punkt beschaeftigt sich mit den wichtigen Dingen des Alltags...
https://yukon.ca/en/doing-business/yukon...rker-yukon
Find a liquore store  Icon_mrgreen

EE skilled trades mit kanadischem Berufsabschluss hatte ich erwaehnt. EE Skilled worker geht auch ohne, wenn man die Punkte Huerde schafft.

Gruesse
Mattes
[-] Folgende(r) 1 Mitglied sagt Danke an EmJay für den Beitrag:
  • sebastian
Zitieren
#8

Hallo Sebastian,

Allgemein:
Es gibt einige Programme, die kein job offer erfordern, um sich dafür zu bewerben. ABER: die anderen geforderten Voraussetzungen sind genauso wichtig und nicht immer ist es einfach, die geforderten Punkte ohne job offer zu erreichen. Dann kann es schon passieren, dass man ggfs. den richtigen Berufsabschluss hat, aber nicht über ausreichende Berufserfahrung darin verfügt oder dass man zwar alle anderen Voraussetzungen einigermaßen hinbekommt, aber der Sprachtest nicht zufriedenstellend ausfällt.


Start Up Visa geht ohne job offer, aber dafür sind die Anforderungen dort so hoch (z.B. muss man nachweisen, dass man ein Business eröffnen möchte, welches eine Business Idee auf Weltklasseniveau als Basis hat, zudem muss man den Support einer "Business Angels-Organisation vorweisen), dass es nur sehr wenige in diesem Programm überhaupt schaffen.

Zu Deinen speziellen Fragen:
1. Metzger haben ausgewogene Chancen auf einen Job. Bedeutet, dass sich Angebot und Nachfrage an offenen Positionen die Waage halten. Allerdings kann im Moment niemand abschätzen, welche Nachwehen die Wirtschaft in den kommenden Monaten/Jahren hier in Kanada haben wird.

2. "Da schweigt des Sängers Höflichkeit". Icon_silent  

3. IELTS Tipps findest Du zuhauf auf meinem Blog, klick mal unter dem Post auf die kleine Weltkugel, dann kommst Du dorthin. Unter "Linksammlung" habe ich die wichtigsten Links zur Vorbereitung auf IELTS gesammelt.

4. Den besten Weg zu Eurer Einwanderung kann man mit den bisherigen Angaben nicht vorschlagen. Von Express Entry Skilled Trades bis PNP käme alles in Frage, abhängig von Euren persönlichen Umständen. Wie sind die Sprachkenntnisse? 

Bei weiteren Fragen: einfach fragen. :)



Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
[-] Folgende(r) 1 Mitglied sagt Danke an Joe für den Beitrag:
  • sebastian
Zitieren
#9

(28-05-2020, 08:31 AM)Joe schrieb: Hallo Sebastian,

Allgemein:
Es gibt einige Programme, die kein job offer erfordern, um sich dafür zu bewerben. ABER: die anderen geforderten Voraussetzungen sind genauso wichtig und nicht immer ist es einfach, die geforderten Punkte ohne job offer zu erreichen. Dann kann es schon passieren, dass man ggfs. den richtigen Berufsabschluss hat, aber nicht über ausreichende Berufserfahrung darin verfügt oder dass man zwar alle anderen Voraussetzungen einigermaßen hinbekommt, aber der Sprachtest nicht zufriedenstellend ausfällt.


Start Up Visa geht ohne job offer, aber dafür sind die Anforderungen dort so hoch (z.B. muss man nachweisen, dass man ein Business eröffnen möchte, welches eine Business Idee auf Weltklasseniveau als Basis hat, zudem muss man den Support einer "Business Angels-Organisation vorweisen), dass es nur sehr wenige in diesem Programm überhaupt schaffen.

Zu Deinen speziellen Fragen:
1. Metzger haben ausgewogene Chancen auf einen Job. Bedeutet, dass sich Angebot und Nachfrage an offenen Positionen die Waage halten. Allerdings kann im Moment niemand abschätzen, welche Nachwehen die Wirtschaft in den kommenden Monaten/Jahren hier in Kanada haben wird.

2. "Da schweigt des Sängers Höflichkeit". Icon_silent  

3. IELTS Tipps findest Du zuhauf auf meinem Blog, klick mal unter dem Post auf die kleine Weltkugel, dann kommst Du dorthin. Unter "Linksammlung" habe ich die wichtigsten Links zur Vorbereitung auf IELTS gesammelt.

4. Den besten Weg zu Eurer Einwanderung kann man mit den bisherigen Angaben nicht vorschlagen. Von Express Entry Skilled Trades bis PNP käme alles in Frage, abhängig von Euren persönlichen Umständen. Wie sind die Sprachkenntnisse? 

Bei weiteren Fragen: einfach fragen. :)


Hallo Joe,

danke für deine Antwort. :-)

Das mit der Wirtschaft habe ich mir auch schon gedacht. Das kann man leider sehr schwer abschätzen. Solange sich die Angebot und Nachfrage in Waage halten finde ich den Weg als Metzger wohl noch die beste Idee.

Ich habe auch noch eine Ausbildung als Versicherungskaufmann. Ich sehe es aber als sehr unrealistisch in diesem Beruf in Kanada zu arbeiten.

Meine Sprachkenntnisse in Englisch sind gut, ich habe bereits ein Jahr work and travel in Australien hinter mir.
Für den Verkauf von Versicherungen reicht es allerdings nicht. Auf den IELTS muss ich mich natürlich auch vorbereiten.
Ist jetzt auch schon wieder 5 Jahre her mit work and travel.

Unser 1. Schritt wird in Urlaub in Kanada sein. Danach können wir dann weiter planen.

Wenn es uns gefällt, kann ich mir vorstellen hier noch meinen Meisterbrief zu machen um bessere Chancen zu haben bei der Einwanderung.

Ich würde mich freuen wenn du uns bei der Einwanderung unterstütz, sobald du dein Zertifikat in den Händen hältst. 

Viele Grüße 
Sebastian 
Zitieren
#10

Heute früh sind 335 offene Metzgerstellen, Canada weit ausgeschrieben (Job Bank Canada)
[-] Folgende(r) 1 Mitglied sagt Danke an Conestogo für den Beitrag:
  • sebastian
Zitieren
#11

Ich habe auch noch eine Ausbildung als Versicherungskaufmann. Ich sehe es aber als sehr unrealistisch in diesem Beruf in Kanada zu arbeiten.
Das denke ich auch. Nicht nur, weil es hier sehr viele Versicherungsmakler gibt, sondern auch, weil das kandische Versicherungswesen völlig anders tickt als in D. 

Unser 1. Schritt wird in Urlaub in Kanada sein. Danach können wir dann weiter planen.
Wann und wohin wollt Ihr reisen?

Wenn es uns gefällt, kann ich mir vorstellen hier noch meinen Meisterbrief zu machen um bessere Chancen zu haben bei der Einwanderung.
Du meinst, den Meisterbrief in D zu machen? Der bringt Dir relativ wenig, da hier unbekannt. 

Ich würde mich freuen wenn du uns bei der Einwanderung unterstütz, sobald du dein Zertifikat in den Händen hältst. 
Gern. Ich werde hier veröffentlichen, wenn es soweit ist.



Viele Grüße, Joe
Blog zu unserer Auswanderung unter "Homepage".
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste


Theme © iAndrew 2016 - Forum software by © MyBB