Willkommen Gast, Noch kein Mitglied? Registrieren   Einloggen
Ausloten ob eine Auswanderung funktionieren würde !
#13

Naja, ein Traum ist es schon auch, mehr als müssen. Das treibt halt mal etwas mehr an, wenn man muss.

So zu den Provinzen, welche sollte man sich genauer anschauen ? Am besten nicht im französischen Teil, wobei die denke ich auch Englisch sprechen ?

Ich weiß nicht ob das stimmt ? Ein Kollege hat mal erzählt ich meine Kanada wars, sein Bruder lebe dort. Hier in Deutschland gab es ein Forum bei dem Firmen aus Kanada kamen um Arbeiter zu suchen, er hat sich dort beworben und wurde von einer Firma genommen. Diese hat dann eigentlich alles inkl. Wohnung, Anreise und Papiere alles organisiert. Er ist dann direkt mit der ganzen Familie rüber. Weiß nun nicht gibt es solche Foren, seien wohl einmal im Jahr, oder war das nur Gerede ?
Zitieren
#14

(Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 06-08-2019, 04:19 AM von EmJay. Bearbeitungsgrund: "Kleine" Ergaenzung )

Hi "redhat",

"Sorry", aber "der Bruder vom Kollegen, der mal was erzehlt hat" - datt hilft dir nicht weiter!

Schau dir alle PNPs naeher an. Diese Programme orientieren sich grob am Arbeitskraefterbedarf in der jeweiligen Provinz.
Ok, Quebec vielleicht zum Schluss... obwohl noch zu diskutieren waere, ob sie da Franzoesisch sprechen... tabernaque... Icon_lol

Guck dir Austellerkataloge und Veranstaltungsprogramme der Branchenfachmessen in Europa an!
Ich habe meinen langjaehrigen Arbeitgeber auf der Ligna 2007 in Hannover getroffen, "Wood Working Alberta" - Tischler halt. ***
Bei Metall/CNC koennte es vielleicht heute noch aehnliche Veranstaltungen geben. In Ontario scheint es derzeit zu brummen.
Was definitiv nicht an Donald Doug Ford liegt... Icon_eh 

Wenn sich dein zukuenftiger AG um "eigentlich alles" kuemmert, ist das eventuell gar nicht sooo gut.
Es sei denn Du bist Superspezialist und am Tag klingelt x-mal irgendein head hunter an.
(In dem Fall wuerde ich meinen Hausrat im Frachtraum des Kreuzfahrtdampfers mit dem ich Anreise verschicken lassen...)
Nix gegen "ordentliche Unterstuetzung"! Aber anfaenglich bist Du als TWP-ler eh sehr abhaengig vom AG.
Da ist es gut ein wenig Kontrolle ueber den grossen Prozess zu haben!
Selbst wenn Du einen international aufgestellten Grosskonzern auftust - es macht absolut Sinn die eventuellen "Fehlermeldungen" interpretieren zu koennen.

Alberta Healtcare und hier uebliche benefits scheinen deutlich besser zu sein als in Ontario. Hatte nie bessere Zaehne! Icon_mrgreen
Aber fuer Brille gibt's hier auch "next to nothing".

Gruesse
Mattes

*** "Kleine" Ergaenzung:
Im Nachgang zu der Veranstaltung 2007 hatte ich ca. 1/2 Dutzend job offers aus dem Raum Calgary.
Das klang schon mal ziemlich OK. Es gab also Alternativen, falls es mit #1 nicht hinhaut.
Deshalb sind wir hergeflogen und haben uns Cowtown angesehen, im Sommer. Icon_lol 
Bin dann gleich dageblieben und habe meiner Frau 111 Tage spaeter gesagt: "Hier geht was, mach rueber!"
9 Jahre spaeter, es war eine gute Zeit - Mille Grazie, Luigi! - wurde die Firma verkauft und ich hatte Lust auf eine neue Umgebung.
Deshalb arbeite ich jetzt seit fast 4 Jahren fuer #2 auf meiner Liste von 2007. Denke bis #6 schaff ich das nicht mehr vor der Rente.
Soweit meine persoenliche Erfahrung zum Thema "Hire & Fire in Canada": Geht scho...
Temporary Work Permit ist nix fuer schwache Nerven. Und ohne Plaene "B und C" wuerde ich mir das auch genau ueberlegen.
Aber am Wichtigsten ist, erstmal zu schauen, ob es  denn mit dem AG hinhaut.
Zitieren
#15

EmJay Ontario ist wie eine alte Dampflock laeuft immer, nicht immer auf Hochtouren, und Toronto ist der Kessel davon. Das GTA ist eigendlich immer eine riesen Baustelle. Nicht immer lustig aber laut.
Das kann nicht mal unser Klein Trump kaputt machen (Gott sei Dank)
Und Arbeit gibts an jeder Ecke. 

Dann mal paar Monate fuer die Zaehne nach Alberta :))
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen:
1 Gast/Gäste


Theme © iAndrew 2016 - Forum software by © MyBB